Folgt uns auf

Wohnungseigentumsgesetz: Endlich auch als Mieter daheim laden

24. März 2020 / Artikel erschienen auf ⇢ www.vision-mobility.de

Referentenentwurf geht im Kontext des Pandemie-Maßnahmenpakets ohne größere Änderungen durch, der Beschluss wird allseits begrüßt. Allerdings könnte man schon längst weiter sein, bemängelt der BEM und verknüpfte dies mit dem Verweis auf die langjährigen und schwerfälligen Auseinandersetzungen: »Die Elektromobilität in Deutschland könnte weit besser dastehen, wenn Veränderungen von den Behörden und zwischen den Ressorts nicht so verschleppt werden wie bei diesem Wohnungseigentumsmodernisierungsgesetz«, kritisierte BEM-Präsident Kurt Sigl den Weg zum Beschluss der Bundesregierung.

»Sobald dieses Land nach Corona wieder arbeiten darf, braucht es einen klaren Kurs. Die Bundesregierung sollte sich hier für den Fokus auf die Elektromobilität entscheiden und der Branche den notwendigen politischen Rückhalt anbieten«, applellierte Sigl.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier
BEM-Pressemitteilung: Ladeinfrastruktur in Wohnhäusern: Bundesverband eMobilität kritisiert Schwerfälligkeit der Behörden

Veröffentlicht am 25. März 2020