Argentinien geht mit Torqeedo voran: Elektrische Passagierfähren sollen den öffentlichen Wasserverkehr grundlegend verändern

Argentinien geht mit Torqeedo voran: Elektrische Passagierfähren sollen den öffentlichen Wasserverkehr grundlegend verändern

Buenos Aires, Argen­tinien (08. Jan­u­ar 2024) – Das Delta del Paraná in Argen­tinien ist das einzige Fluss­delta der Welt, das in einen anderen Fluss mün­det. Es bildet nur eine Stunde von Buenos Aires ent­fer­nt ein 21.800 Quadratk­ilo­me­ter großes Sumpf­paradies. Für die Fam­i­lien, die die 1.000 winzi­gen Inseln des Deltas ihr Zuhause nen­nen, sind die “lan­chas colec­ti­vas” — alte[…]

»Gebt die Technik frei«: Unternehmer*innen fordern im Berliner e.Club mehr regulatorischen Freiraum für V2X-Sektorenkopplung

»Gebt die Technik frei«: Unternehmer*innen fordern im Berliner e.Club mehr regulatorischen Freiraum für V2X-Sektorenkopplung

Berlin, 08.12.2023. Mit dem Ziel der Stärkung ein­er gelin­gen­den Energiewende in Deutsch­land haben sich Mobil­itäts- und Industrievertreter*innen am Don­ner­stag in Berlin für die reg­u­la­torische Freiga­be tech­nisch mach­bar­er Inter­ak­tio­nen zwis­chen elek­trisch betriebe­nen Fahrzeu­gen, Spe­ich­ern und dem Energien­etz (V2X) aus­ge­sprochen. Im Gespräch des Berlin­er e.Clubs, der Bühne für Neue Mobil­ität, das gemein­sam mit den Part­nerun­ternehmen Rit­tal und[…]

Green Economy first / 60+ Milliarden Euro gefunden Lenkungswirkung durch fossilen Subventionsabbau als Reaktion auf das KTF-Dilemma

Green Economy first / 60+ Milliarden Euro gefunden Lenkungswirkung durch fossilen Subventionsabbau als Reaktion auf das KTF-Dilemma

Die aktuelle Diskus­sion über das Urteil des Karl­sruher Bun­desver­fas­sungs­gerichts zum Kli­­ma- und Trans­for­ma­tions­fonds (KTF) stand im Fokus der let­zten BEM-Lounge am 16.11.2023 in Berlin. Unter anderen nahm MdB Ste­fan Gelb­haar, Mit­glied des Verkehrsauss­chuss­es des Deutschen Bun­destags und Par­la­men­tarisch­er Beirat im Bun­desver­band eMo­bil­ität (BEM), daran teil und disku­tierte die Auswirkun­gen der fehlen­den 60 Mil­liar­den Euro mit[…]

E‑GAP

E‑GAP

E‑GAP ist in Europa mit einem inno­v­a­tiv­en Model­lange­bot tätig, das auf der Entwick­lung der »net­zun­ab­hängi­gen Infra­struk­tur als Dien­stleis­tung« basiert und durch inno­v­a­tive mobile Schnel­l­ladelö­sun­gen den Über­gang zur Elek­tro­mo­bil­ität in Europa fördern will.  E‑GAP ist ein multi­na­tionales Unternehmen, das derzeit in ganz Europa in Ital­ien, Frankre­ich, Spanien und Deutsch­land vertreten ist und bald nach Por­tu­gal und[…]

KTF-Dilemma: BEM fordert klare Wirtschafts-Reformpolitik durch Subventionsabbau fossiler Privilegien

KTF-Dilemma: BEM fordert klare Wirtschafts-Reformpolitik durch Subventionsabbau fossiler Privilegien

Berlin, 25.11.2023. Auf ein Beispiel gelebter Unentschlossen­heit der deutschen Regierung auf dem Weg zur CO2 freien Wirtschaft ver­weist der BEM | Bun­desver­band eMo­bil­ität im Ter­minkalen­der der deutschen Haupt­stadt am kom­menden Mon­tag. Während Bun­deswirtschaftsmin­is­ter Robert Habeck um 10:45 Uhr den Europäis­chen Gipfel für bidi­rek­tionales Laden in Berlin eröff­nen und damit ein­er klu­gen Tech­nolo­gie Aufmerk­samkeit ver­schaf­fen wird,[…]

Tagesspiegel Background — Im Porträt: Markus Emmert

Tagesspiegel Background — Im Porträt: Markus Emmert

Markus Emmert ist der Vor­denker des Bun­desver­ban­des eMo­bil­ität. 19 Arbeits­grup­pen leit­et er beim BEM, von Leicht­fahrzeu­gen über schwere Lkw bis zu Schif­f­en. Zur E‑Mobilität gekom­men ist Emmert über die erneuer­baren Energien – das hil­ft ihm auch beim The­ma bidi­rek­tionales Laden. Als unlängst der Förder­topf des Bun­desverkehrsmin­is­teri­ums für die Kom­bi­na­tion aus Pho­­to­­voltaik-Anlage, Bat­ter­iespe­ich­er und E‑Auto schon am ersten[…]

Peblar

Peblar

Während das Leben immer kom­plex­er wird, sollte die Tech­nik ein­fach­er wer­den. Deshalb bauen wir Ladesta­tio­nen, die robust, benutzer­fre­undlich und zukun­ftssich­er sind. Mit der Unter­stützung unser­er Mut­terge­sellschaft Pro­drive Tech­nolo­gies haben wir alles im Haus, um Ihre Zukun­ft zu sich­ern.  Pro­drive Tech­nolo­gies ist seit 2015 führend in der Entwick­lung von Ladegeräten. Das Unternehmen entwick­elt automa­tisierte Ladesys­teme und AC-Ladegeräte für[…]

»Mobilitätswende weiterdenken — Energiewende ermöglichen«

»Mobilitätswende weiterdenken — Energiewende ermöglichen«

Wir müssen über mor­gen reden: Der Roll­out der Elek­tro­mo­bil­ität und der Auf­bau an Lade­in­fra­struk­tur zeigen: Mobil­itäts- und Energiewende sind untrennbar miteinan­der ver­bun­den. Energiek­nap­pheit, der Weg zur #All­Electric­So­ci­ety und der #Kli­maschutz erfordern deut­liche Verän­derun­gen. Wie schaf­fen wir das? Zusam­men mit den Unternehmen Rit­tal GmbH & Co. KG und EPLAN der Fried­helm Loh Group wollen wir unter[…]

eta plus electronic GmbH

eta plus electronic GmbH

eta plus elec­tron­ic gmbh entwick­elt und fer­tigt seit 35 Jahren Leis­tungse­lek­tron­ik im Bere­ich 4–105 kW. Mit 130 Mitar­beit­ern am Stan­dort Nürtin­gen und einem hohen Anteil von 15% F&E — Mitar­beit­ern wer­den OEMs und End­kun­den mit inno­v­a­tiv­en Lösun­gen unter­stützt. Die Leis­tungse­lek­tron­ik wird einge­set­zt zur Ans­teuerung von Mit­tel­druck­lam­p­en im Bere­ich Druckin­dus­trie, Entkeimung von Trink- und Prozess­wass­er und[…]

ChargeOne

ChargeOne

Char­geOne ist Spezial­ist für E‑Mo­­bil­i­­ty-Ladelö­­sun­­gen und set­zt als Marke der Münch­n­er Tra­di­tions­fir­ma Claus Heine­mann Elek­troan­la­gen GmbH deutsch­landweit Lade­in­fra­struk­tur­pro­jek­te um. Als zer­ti­fiziert­er Elek­tro­fach­be­trieb mit über 120 Jahren Erfahrung ermöglicht Char­geOne seinen Kun­den einen ein­fachen Zugang zu Lade­in­fra­struk­tur: Von der Bedarf­s­analyse über die Instal­la­tion bis hin zu Wartung und Abrech­nung – alles aus ein­er Hand. Char­geOne bietet flexible[…]

Nach oben