Folgt uns auf

Passt ein Elektroauto in meinen Alltag?

06. Mai 2018 / Susanne Weiß, BEM-Landesvertretung Hessen mit EVR-Geschäftsführer Dirk Schneider bei der Autoshow in Rodgau

So lautete die Überschrift einer Publikumsveranstaltung, die von der Energieversorgung Rodau (EVR), Tochtergesellschaft vom BEM-Mitglied MAINGAU Energie und ihrer Tochtergesellschaft Energieversorgung Rodau (EVR) im Rahmen der traditionellen Autoshow am 06.05.2018 in Rodgau organisiert wurde. Susanne Weiß, Leiterin der BEM-Landesvertretung Hessen, hielt die Keynote. Mit ihr zusammen waren in der anschließenden, von EVR-Geschäftsführer Dirk Schneider moderierten Podiumsdiskussion lokale Mitstreiter vertreten, mit dem Bürgermeister, dem Vorsitzenden des Gewerbevereins und Inhaber eines Elektrofachbetriebs, dem Geschäftsführer eines ortsansässigen Autohauses sowie dem Projektleiter eMobilität bei der MAINGAU Energie.

Die Runde stellte sich als ideale Zusammensetzung heraus, um Vorurteile gegenüber der Elektromobilität offen zu diskutieren, gängige Mythen zu wiederlegen und auch die (neue) Rolle des Automobilhandels in der Elektromobilität zu beleuchten. Deutlich wurde: es sind die lokalen Partner, die sich unterschiedlich kritisch, aber intensiv mit der Elektromobilität beschäftigen und sie so voranbringen.

Am Rande der Veranstaltung nahm Susanne Weiß ihre persönliche MAINGAU Autostrom-Ladekarte entgegen, die sich mit einem Tarif von 5 Cent/min. seit Start im Januar zu einem echten Renner in der eMobilen Community gemausert hat.

Haben Sie Interesse, dass Vertreterinnen und Vertreter aus dem Kreis des BEM (Vorstand, Landesvertretungen, Beirat) an
einer Ihrer Veranstaltungen bundesweit mitwirken, sei es als Keynote-Sprecher, Teilnehmer von Podiumsdiskussionen, Workshopleiter o.a.? Sprechen Sie uns gern an unter ⇢ info@bem-ev.de oder die jeweils genannten ⇢ Ansprechpartner. Wir freuen uns von Ihnen zu hören..!

Weitere Informationen unter:
MAINGAU Energie Autostrom

Veröffentlicht am 15. Mai 2018