Folgt uns auf

Delegationsreise in die Niederlande mit dem E-Mobilitätscluster Regensburg

SAVE THE DATE: 17. – 19. September 2018

Das ⇢ BEM-Mitgliedsunternehmen E-Mobilitätscluster Regensburg organisiert im September eine Delegationsreise in die Niederlande (Region Amsterdam, Utrecht, Amersfoort).

Die Reise findet im Rahmen des neuen internationalen Netzwerks SUMoS „Smart Urban Mobility Services“ statt. Das Netzwerk entwickelt innovative Lösungen im Bereich Smart Traffic Services, Smart Parking Services, sowie eine übergeordnete IT-Infrastruktur, eine Urban Traffic Cloud.

Unternehmen aus der Region Amsterdam/Amersfoort/Utrecht werden Teil des Netzwerks, um über eine internationale Zusammenarbeit Technologie- und Know How Transfer zu beschleunigen.

Warum Niederlande?

Mit gut 120.000 Elektroautos und über 30.000 (halb-) öffentlichen Ladestationen gehören die Niederlande weltweit zu den Spitzenreitern in Sachen Elektromobilität. In 2025 sollen bereits 50% der verkauften Autos elektrisch angetrieben sein. Die Niederlande zeichnen sich zudem durch eine enge Beziehung zwischen akademischen Einrichtungen und Unternehmen vor Ort aus. Sie sind innovativ und stark international orientiert. Der Schwerpunkt liegt dabei vor allem auf hightech Materialien sowie neuen Mobilitätskonzepten.

Die Städte Utrecht und Amersfoort sind dabei von der Größe und Gestaltung der Altstadt vergleichbar mit Regensburg. Bewährte Konzepte und neue Wege der Mobilität können somit leichter übertragen werden.

Weitere Informationen zur Delegationsreise finden Sie hier

Veröffentlicht am 04. Juni 2018