Big Data — Blockchain — Neue Mobilität

Arbeits­gruppe Big Data — Blockchain — Neue Mobil­ität / Die Neue Mobil­ität ist dig­i­tal und vernetzt

Vor­sitz: Wis­senschaftlich­er Beirat Markus Emmert
Näch­stes Tre­f­fen: KW 12 / 2019 — in Berlin (Kick-Off-Meet­ing)
Anmel­dun­gen unter: ⇢ markus.emmert@bem-ev.de
Tagungs-Rhyth­mus: zweimonatlich
Macht die Blockchain-Tech­nolo­gie neue Wege frei im Bere­ich der Elek­tro­mo­bil­ität..? Kön­nen dezen­trale, über ein bre­ites Net­zw­erk ges­teuerte Abläufe nutzbar gemacht wer­den, um die indi­vidu­elle Mobil­ität auf der Straße auf elek­tri­fizierte Fahrzeuge und nach­haltige Energier­es­sourcen umzustellen?
Das autonome Fahren wird unsere Leben verän­dern, aber auch die Geschäft­sprozesse viel­er Unternehmen, die heute Mobil­ität organ­isieren. Was wird es also bedeuten, wenn wir Fahrzeuge nicht mehr besitzen, son­dern lei­hen und effizient durch smarte Städte ges­teuert wer­den? Wie wird ein Schadens­fall abgewick­elt, wenn kein men­schlich­er Zeuge mehr einen Unfall direkt beobachtet? Wie wer­den sich unter­schiedliche Fort­be­we­gungs-Arten miteinan­der kom­binieren lassen ohne dass Fahrpläne und Net­zaus­las­tun­gen kol­la­bieren? Und wie wer­den die Energie-Net­ze mit den dezen­tralen Anforderun­gen viel­er mobil­er ‚fahren­der Bat­te­rien‘ zurechtkommen?
Ins­ge­samt lässt sich resümieren, dass die Blockchain-Tech­nolo­gie sicher­lich helfen kann, den drin­gend benötigten Aus­bau der Infra­struk­tur für Elek­tro­mo­bil­ität anzuschieben und die Bezahlvorgänge im Sys­tem zu vereinfachen.
Blick auf die Mobil­itäts-Infra­struk­tur von mor­gen — und warum die Blockchain viele zwangsläu­fig auftre­tende Prob­leme lösen oder zumin­d­est lin­dern könnte.
Ziel­grup­pen / Teilnehmer:

  • Blockchain-Entwick­ler
  • Telekom­mu­nika­tion
  • Lade­in­fra­struk­tur (Her­steller / Han­del / Betreiber)
  • Kom­munen
  • Energiev­er­sorg­er
  • Banken / Kred­itwirtschaft (Pay­ment)
  • Her­steller (OEM)

Weit­ere Infor­ma­tio­nen zur Arbeits­gruppe Big Data find­en Sie hier.

Nach oben