Folgt uns auf

Dynamic Featured Image

Alternative Fahrzeugtechnologie

Am 01.01.2009 habe ich Ursin Wieneke die Firma Alternative Fahrzeugtechnologie gegründet. Die Namensgebung war ein längerer Prozeß und führte am Ende dazu, möglichst technologieoffen neue Antriebsarten mit einzubeziehen, obwohl das erste Fahrzeug ein CityEL und somit ein effizientes Leichtbau-BEV war. Nach Prüfung weiterer Möglichkeiten wie dem Druckluftfahrzeug, Gasfahrzeug, etc. wurde jedoch sehr schnell klar, dass das BEV bzw. Hybridfahrzeuge mit e- und Muskelkraft am effizientesten und umweltverträglichsten ist. Die ersten Jahre waren sehr mühsam, aber mit Hilfe des Handelsverbund’s Smiles AG und später Lautlos durch Deutschland kam ich dann zu meinem Lautlos Logo, sowie den Slogan »Mobilität neu denken«.

Neue eFahrzeuge kamen auf den Markt und somit entwickelte sich meine Geschäftsidee eines eMobilty Shops weiter. Mittlerweile biete ich vom eKickscooter, Pedelec, eBike, eRoller, eMotorrad, eLeichbaufahrzeug, ePKW bis zum eLKW eine große Produktpalette. Meine Dienstleistungen umfassen Mobilitätsberatung, Vertrieb und Service für diese angebotenen eFahrzeuge.

Auf der Micromobility Expo 2019 in Hannover habe ich mich entschlossen Mitglied beim Bundesverband eMobilität zu werden. Die Zeit ist reif für neue Mobilitätskonzepte und mit einem Verband wie dem BEM lassen sich neue Konzepte besser durchsetzen. Wir Händler benötigen diese Interessenvertretung um eine branchenspezifische Unterstützung zu erhalten, um ein entsprechendes Netzwerk aufzubauen, damit unsere zukunftsweisenden Technlogien wahrgenommen werden, damit alte, ineffiziente, umweltschädliche Mobilität ersetzt werden kann.

Weitere Informationen unter:
alternative-fahrzeugtechnologie.de

Veröffentlicht am 23. Mai 2019