Folgt uns auf

Rückblick zur Jahrestagung des E-Mobilitätsclusters Regensburg

16. November 2016 / Photo: Alexander Rupprecht, GF R-Tech GmbH, Dieter Daminger, Wirtschafts-, Wissenschafts- und Finanzreferat Stadt Regensburg, Kurt Sigl, BEM-Präsident, Jürgen Huber, Bürgermeister Stadt Regensburg, Uwe Pfeil, Clustermananger E-Mobilitätscluster Regensburg

Auf der Jahrestagung des BEM-Mitgliedsunternehmens E-Mobilitätscluster Regensburg betonte Regensburgs Bürgermeister Jürgen Huber wie wichtig es sei, eMobilität in der Stadt Regensburg weiter auszubauen.  Die Teilnehmer wurden von Clustermanager des E-Mobilitätsclusters Regensburg, Uwe Pfeil, durch das Programm geführt und konnten in spannenden Vorträgen Einblicke in die Clusterprojekte erhalten und sich über weitere eMobilitätsaktivitäten informieren. Am 15. November 2016 startete an der TechBase Regensburg der Startschuss für das E-Carsharing-Pilotprojekt EARL, dabei werden Elektroautos zur Buchung angeboten, die mit 100 Prozent Ökostrom betrieben werden.

In seiner Key-Note unterstrich BEM-Präsident Kurt Sigl die Bedeutung, den nachfolgenden Generationen eine Welt zu hinterlassen, die lebenswert ist und in der Fortbewegung Spaß macht. Regensburg ist hier im Vergleich zu anderen deutschen Städten sehr weit. Aufklärungsarbeit und »Handeln anstelle zu überlegen« sind essentiell, um die Energie- und Mobilitätswende gemeinsam zu gestalten, neue Ansätze zu finden und den Anschluss nicht zu verpassen.

Hier können Sie den Artikel lesen

Veröffentlicht am 17. November 2016