Folgt uns auf

Quo vadis Deutschland? Sind wir auf dem Weg zur Elektromobilität?

21. Februar 2018 / BEM-Präsident Kurt Sigl, Claus Ruhe Madsen, Präsident der IHK zu Rostock, Prof. Bert Buchholz, Leiter des Lehrstuhls für Kolbenmaschinen und Verbrennungsmotoren an der Universität Rostock

Mobilität ist zu einem Synonym für die moderne Welt geworden. Menschen und Produkte müssen schnell, ökonomisch, komfortabel und zuverlässig von A nach B kommen. Gleichzeitig wachsen auch die Ansprüche an die Umweltverträglichkeit des Verkehrs. „Mobilität“ gehört berechtigt laut Zukunftsforschern zu den Megatrends der globalen Entwicklung. Sie bildet eine Basis unseres Lebens und Wirtschaftens. Insbesondere im Zusammenhang mit der Suche nach ökologischen Varianten wird die Elektromobilität als Zukunftslösung hoch gehandelt. Zahlreiche Förderprogramme unterstützen diese Entwicklung.

Verkaufszahlen bleiben hinter politischen Ambitionen aber stark zurück. Ist Deutschland hier auf dem richtigen Weg? Und was sagen Fachleute zur Zukunft der Elektromobilität in Deutschland? Diese Themen waren Schwerpunkt der Veranstaltung der IHK zu Rostock an der auch BEM-Präsident Kurt Sigl teilnahm.

IHK zu Rostock

Veröffentlicht am 28. Februar 2018