Folgt uns auf

Dynamic Featured Image

Ökoflitzer

»Vom Anwender zum Anbieter« – mit diesem kurzen Satz lässt sich die Geschichte der Ökoflitzer am besten beschreiben. Als Tochterunternehmen eines Medienhauses suchten wir nach Fahrzeugen, die helfen, die Logistik effizienter und ökologisch sinnvoller zu machen. Schnell wurde klar: es muss elektrisch angetrieben sein, sollte eine Reichweite von mindestens 80 Kilometern haben und Gewichte von 100 bis 200 Kilogramm bewegen können. Wichtig war auch: Das Aufladen der Fahrzeugbatterien sollte mit üblichen Stromanschlüssen möglich sein, damit auch kleinere Depots die Fahrzeuge einsetzen können.

Als erstes Elektrofahrzeug wurde der Paxster in den Probebetrieb aufgenommen und auf Herz und Nieren getestet. Nachdem sich das Fahrzeug im täglichen Dienst für Post- oder Zeitungszustellung bewährt hat, bieten wir dieses in Deutschland für Interessenten in der Logistikbranche an. Der Paxster hat mittlerweile auch in anderen Branchen viele Unternehmen überzeugt: vom Pizza Service über den Pflegedienst bis hin zum Gebäude Management.

Zusätzlich zum Paxster findet sich auch das vR Bike im Portfolio. Es hat weitere Vorteile, wie die Erweiterbarkeit durch einen Anhänger, einen sehr kleinen Wendekreis sowie eine sehr gute Reichweite. Heutzutage ist eine große Flexibilität in der Logistik sehr wichtig – mit dem Anhänger des vR Bikes bietet sich Ihnen eine schnelle und unkomplizierte Lösung zum Vergrößern oder Reduzieren der Ladekapazität. Natürlich wurde auch das vR Bike in unseren täglichen Lieferprozessen ausprobiert und mit der Note »sehr gut« bewertet.
Weitere Fahrzeuge wie der Cargo Roller und der Lastentretroller runden das Sortiment der Ökoflitzer ab.

Damit die elektrischen Fahrzeuge der Öko-Flitzer nicht nur emissionsfrei, sondern auch Effizienz steigernd eingesetzt werden, muss das richtige Fahrzeug dem richten Einsatzgebiet zugeordnet werden. Wir identifizieren gern mit Ihnen das passende Fahrzeug für ihren Zweck.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.oekoflitzer.de

Veröffentlicht am 14. August 2019