Folgt uns auf

BEM-NEWSLETTER NR. 168

BEM-NEWSLETTER NR. 168

Hier können Sie sich die Online-Version des Newsletters ansehen:
BEM-NEWSLETTER NR. 168

BEM-Newsletter Nr. 168 / Bleiben Sie startklar..

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe BEM-Mitglieder, Hallo,

mit einem Serien-Elektroflugzeug von der Schweiz nach Norderney. Solche Meilenstein auf dem Weg zu einer emissionsfreien Mobilität sind für viele kaum vorstellbar. Dennoch entwickeln sich im Kontext der Neuen Mobilität tatsächlich bei allen Mobilitätsformen Fortschritte und eine Mobilitätswende wird immer greifbarer. Diese Entwicklungen unterstützen wir als BEM, mit unserem Netzwerk und den vielen innovativen Mitgliedsunternehmen seit über 11 Jahren und sind bei so einem Weltrekordflug natürlich gerne dabei. Insbesondere, da es zeigt, dass wir viel öfters über den Tellerrand schauen sollten und Innovation, der Wille zur Veränderung, Mut und eine ganzheitliche Betrachtung die Verkehrswende intermodal, sauber und leise vorantreibt.

Die Neue Mobilität ist keine reine Auto-Welt. Das haben wir auch bei unserem Austausch mit VDA-Präsidentin Hildegard Müller und VDA-Geschäftsführer für Technik und Umwelt, Dr. Joachim Damasky, am Tag des Autogipfels klargestellt. Der konstruktive Termin fand auf Augenhöhe statt und führte von einem geplanten Kennenlernen zu einem interessanten Schnittmengenabgleich, der zukünftig eine verstärkte Präsenz unserer Themen auch in der VDA-Familie möglich machen könnte. Und dies ist im Sinne einer notwendigen und ambitionierten Energie- und Mobilitätswende aus unserer Sicht auch dringend notwendig.

Viel Spaß beim Lesen, bleiben Sie startklar, gesund und elektromobil. Und unterstützen Sie uns..!
Ihr BEM-Präsident Kurt Sigl und BEM-Vize-Präsident Christian Heep

⇢ BEM-Webseite

Anzeige / electricar / Jetzt das electricar ePaper erhalten

 

September 2020 / KOTRA

KOTRA – Korea Trade-Investment Promotion Agency

Als Vorreiter in den verschiedensten Bereichen der Automobilbranche sowie des 5G-Sektors positionieren sich sowohl Südkorea als auch Deutschland als zentrale Player in den zukunfts-orientierten Märkten dieser Zeit. Als dieses Jahr final die Entscheidung in Deutschland für eMobilität fiel, arbeitet Südkorea bereits seit 2018 fleißig Richtung eMobilität und technologische Erweiterung für einen mobilen und umweltfreundlichen Alltag. Besonders durch die zunehmende Signifikanz des Themas »autonomes Fahren« ist es unabdinglich die Verknüpfung der beiden Sektoren ins Auge zu fassen und strategisch anzugehen.

Die KOTRA (Korean Trade-Investment Promotion Agency) möchte hier ansetzen und auch in Zukunft als strategisch signifikante Plattform dienen.

Weitere Informationen finden Sie hier

 

 

August 2020 / www.nfz-messe.com

KOTRA – Korea Trade-Investment Promotion Agency

Im Jahr 2020 finden so gut wie keine Fachmessen statt. Nun steht seit einiger Zeit auch offiziell fest, dass die nächste IAA NFZ erst im Herbst 2022 geplant ist. Diese Entscheidung ist angesichts der Corona-Pandemie nachzuvollziehen, setzt die Innovationskraft der Nutzfahrzeugindustrie jedoch nicht in einen zweijährigen Dornröschenschlaf. Als Alternative für so viele ausgefallene Veranstaltungen hat der HUSS-Verlag die Plattform ⇢ www.nfz-messe.com um eine virtuelle Messe erweitert, die vom 24. September bis 8. Oktober stattfinden wird.

Auf der Webseite ⇢ www.nfz-messe.com wird die Möglichkeit angeboten, einen virtuellen Messestand zu buchen. Die virtuelle Messe startet am 24. September 2020 und endet am 08. Oktober 2020.

Weitere Informationen finden Sie hier

 

Anzeige / BOOKANDPLAY / www.bookandplay.de

Anzeige / Automechanika / automechanika.messefrankfurt.com