Folgt uns auf

BEM beim Sino German Future Mobility Forum

14. September 2020 / Digitale Keynote von BEM-Fachbeirat Michael Tschakert

BEM-Präsident Kurt Sigl sowie die Fachbeiräte Michael Tschakert und Dr. Hans-Peter Kleebinder hielten beim Celluno Forum in Beijing’s Haidian District digitale Keynotes im Kontext der Planung der größten Batteriezellenfabrik im chinesischen Nanjing, an der auch Pekings Vize-Bürgermeister Yin Yong teilnahm. Das Forum hatte namhafte Branchenakteure und Insider eingeladen ihre Ideen und Visionen zu teilen, um die Entwicklung neuer Energiequellen und intelligenter, vernetzter Fahrzeuge zu fördern. Der BEM hat die Veranstaltung als Partner unterstützt.

Michael Tschakert, der beim BEM-Mitgliedsunternehmen Cheil Germany den Bereich Public Services & Future Mobility verantwortet, äußerte sich bzgl. des Green Deals, der in der zweiten Hälfte des Jahres im Mittelpunkt der deutschen EU-Ratspräsidentschaft stehen wird: »Bis 2050 müssen die verkehrsbedingten Emissionen um 90% gesenkt werden. Eine Neuausrichtung des Verkehrs- und Mobilitätssektors auf neue Nachhaltigkeitsstandards ist unabdingbar.«

Zudem sprach er über das aktuelle Programm der EU, Verantwortlichkeiten für die einzelnen Mitgliedstaaten und wie eine Zusammenarbeit zwischen China und Deutschland auf europäischer Ebene gestaltet werden sollte, um die Verkehrswende erfolgreich weiter voran zu bringen und was dies für die Zusammenarbeit mit China und der chinesischen Mobilitätsbranche bedeutet.

⇢ BEM-Fachbeirat Michael Tschakert
⇢ CHINA DAILY / Sino-German forum drives progress in future of mobility

Veröffentlicht am 14. September 2020