Folgt uns auf

Was bewegt uns in Zukunft?

08. Februar 2020 / Volkshochschule Ingolstadt

Auf Einladung der Bayerischen Landtagsfraktion von Bündnis90/Die Grünen beteiligte sich BEM-Präsident Kurt Sigl als Podiumsteilnehmer auf dem ersten grünen Fahrzeugkongress in Ingolstadt zum Thema Dekarbonisierung und Elektrifizierung der Neuen Mobilität.

Das Auto der Zukunft soll in Bayern gebaut werden – das möchten die Grünen. Im Moment sind die Fahrzeugindustrie in Bayern und ihre Zulieferbetriebe unter Druck. Klimakrise, Verkehrswende und Digitalisierung stellen völlig neue Herausforderungen an diesen für Bayern sehr wichtigen Wirtschaftszweig. Gleichzeitig ist insbesondere in Asien eine mächtige Konkurrenz auf dem Markt. Die Grünen sind überzeugt, dass attraktiven emissionsfreien Fahrzeugen die Zukunft gehört, diese können in Bayern gebaut werden und auf dem Weltmarkt Spitzenpositionen einnehmen.

Wie können Betriebe, Arbeitsplätze und Wertschöpfung in Bayern gesichert und weiterentwickelt werden? Wie gelingt der Umstieg von fossilen Brennstoffen hin zu einer klima- und ressourcenschonenden, vernetzten Mobilität mit den entsprechenden Fahrzeugen? Was wird unsere Fahrzeuge künftig antreiben? Wie sieht die individuelle Mobilität der Zukunft aus? Welche Chancen bieten Digitalisierung, autonomes Fahren, elektrische Antriebe und Shared Mobility für die Wirtschaft in Bayern? Welche politischen Rahmenbedingen sind erforderlich, um neue Arbeitsplätze und neue Geschäftsmodelle zu ermöglichen?

Veröffentlicht am 12. Februar 2020