Folgt uns auf

Kurt Sigl zu Gast beim WDR »Aktuelle Stunde«

17. September 2019

Die Hürden für den Endkonsumenten waren auch Thema im WDR-Interview mit BEM-Präsident Kurt Sigl. In der Abendsendung »Aktuelle Stunde« schilderte Sigl noch einmal, dass die fehlende Reform des Wohneigentumsrechts den Einbau von Ladestationen maßgeblich behindert. Er erneuerte seine Kritik an der Bundesregierung, hier schneller voranzukommen und verwies auf den Gesetzentwurf von Bayern und Baden-Württemberg. Gleichzeitig reagierte Sigl auf die Umweltkritik zur Batterieproduktion.

In Richtung Kunde warb der BEM-Präsident für den Kauf der eAutos: »Warum warten«, fragte er die Moderatorin Anne Gesthuysen und lobte eMobile als alltagstauglich und langfristig kostengünstiger.

Das Video finden Sie hier / ab Minute 33:20

Veröffentlicht am 18. September 2019