Folgt uns auf

#digitalesForum: Elektro vs. Verbrenner – für wen lohnt sich was in Zukunft?

17. Mai 2021 / Zuschauer fragen, Experten antworten – Interaktiver ADAC LiveTalk am Mittwoch, 19. Mai um 19 Uhr auf ⇢ www.adac-mittelrhein.de/digitalesforum

Hat der Verbrenner ausgedient? Ist die Elektromobilität das Allheilmittel? Welche Alternativen gibt es und wie nachhaltig sind diese? Wie gestaltet die Mobilität der Zukunft in der Stadt und auf dem Land?

Antworten auf diese und viele weitere Fragen geben unsere Experten bei der dritten Auflage #digitalesForum:

  • Prof. Dr. Andreas Knie, Geschäftsführer Innovationszentrum Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ)
  • Prof. Dr. Thomas Koch, Leiter des Instituts für Kolbenmaschinen (IFKM) am Karlsruher Institut für Technologie
  • David Langner, Oberbürgermeister Stadt Koblenz
  • Kurt Sigl, Präsident Bundesverband eMobilität e.V.
  • Rudi Speich, Vorstand Verkehr & Technik ADAC Mittelrhein e.V.
  • Prof. Dr. Oliver Türk, Wissenschaftlicher Leiter Technische Hochschule Bingen

Die Zuschauerinnen und Zuschauer können vor und während des interaktiven Live-Talks auch Fragen an die Moderatorin Katrin Wolf stellen. Eine kurze E-Mail an dialog@mrh.adac.de reicht aus, die Beantwortung der Fragen erfolgt live während der Sendung durch die Studiogäste.

»Mit dem Digitalen Forum möchten wir als ADAC alle Beteiligten an einen Tisch holen. Ob Verbrenner oder Elektro – beim Klimaschutz im Straßenverkehr setzen wir uns für einen technologieoffenen Ansatz bei Antrieben und Antriebsenergien ein. Die Mobilität der Zukunft braucht erneuerbare Energie für batterieelektrische Antriebe und für alternative Kraftstoffe als Antriebsenergien, um den Straßenverkehr langfristig vollständig zu dekarbonisieren«, sagt Rudi Speich, Vorstand Verkehr & Technik beim ADAC Mittelrhein e.V.

Die Aufzeichnung des Livestreams ist hier abrufbar

Der Live-Talk wird auch auf den Social-Media-Kanälen des ADAC Mittelrhein e.V. (Facebook / Twitter & LinkedIn: @adacmittelrhein) übertragen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Über den ADAC Mittelrhein e.V.
Der ADAC Mittelrhein e.V. wurde 1950 gegründet und ist einer von 18 Regionalclubs innerhalb des Gesamt-ADAC. Ob am Hauptsitz in Koblenz oder in den Geschäftsstellen und Reisebüros in Mainz, Trier, Bad Kreuznach und IdarOberstein – wir bieten unseren Mitgliedern und Kunden Rat und Schutz in allen Fragen der Mobilität und des Reisens. Dabei sind wir Helfer aus Leidenschaft & Ratgeber für Mobilität, Reisen, Motorsport, eSports, Fähre und vieles mehr. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für jedes einzelne unserer rund 740.000 Mitglieder mit Herzblut da, immer vertrauenswürdig und persönlich, ob in der Geschäftsstelle oder im Reisebüro, telefonisch oder im Internet. Wir fördern den Breitensport und veranstalten spannende Events in der Region: vom Internationale ADAC TruckGrand-Prix über ADAC Digital-Cup und ADAC SimRacing-Expo bis hin zu ADAC Mittelrhein Classic, Mittelrheinische ADAC-Geländefahrt und Koblenzer Wasserfest.

Weiterführende Informationen finden Sie unter: ⇢ www.adac.de/mittelrhein.de oder auf unseren Social-Media-Kanälen.

Veröffentlicht am 17. Mai 2021