Folgt uns auf

BEM-Mitgliedsunternehmen NIO GmbH spendet 7.080 Atemschutzmasken

17. März 2020 / Artikel erschienen auf ⇢ ru.muenchen.de

Im Beisein des chinesischen Generalkonsuls Zhang Yue und gemeinsam mit Wirtschaftsreferent Clemens Baumgärtner hat Gesundheitsreferentin Stephanie Jacobs eine Großspende von 7.080 Atemschutzmasken der Klasse FFP 2 von der NIO GmbH, einem chinesischen Unternehmen in der Automobilbranche, entgegengenommen.

»Wir sind zudem gerne einer Aufforderung der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. (vbw) gefolgt und haben eine Anfrage zur Verfügungstellung von Atemmasken der Schutzklassen FFP 2 oder 3 an unsere Mitgliedsunternehmen weitergeleitet«, so BEM-Präsident Kurt Sigl, der sich über die Solidarität aus den Reihen unserer Unternehmen freut.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier

Veröffentlicht am 25. März 2020