Folgt uns auf

Delegation der Friedrich Ebert Stiftung zu Besuch beim BEM

07. Mai 2019

Am 07. Mai empfing der BEM eine Delegation der Friedrich Ebert Stiftung in seinem Hauptstadtbüro. Mit großem Interesse hörten sich die Vertreter aus Ägypten und Jordanien einen Vortrag von Frank Müller an, der über die neusten Tendenzen in der eMobilität berichtete. »Es ist immer wieder eine großartige Erfahrung zu entdecken, wie sich die eMobilität weltweit durchsetzt«, erzählt Frank Müller. »Selbst in einem Schwellenland wie Jordanien sind derzeit schon 18.000 eAutos auf den Straßen, eine Quote die 50% höher liegt, als in Deutschland.«

Der BEM will seine internationalen Kontakte weiter ausbauen und den Mitgliedern dadurch weltweit Kontakte zu eMobilitäts Projekten verschaffen.

Veröffentlicht am 09. Mai 2019