Folgt uns auf

Kategorie: Veranstaltungen

Informationsveranstaltung Einstieg eMobilität

SAVE THE DATE: 09. Dezember 2016

Im November 2016 wurde der neue Förderaufruf der Bundesregierung für kommunale Elektromobilitätskonzepte veröffentlicht. Kommunen können im Rahmen dieses Programms Mittel für Studien und Konzepte beantragen, die die eMobilität in ihrer Region ausbauen und voranbringen. Gefördert werden Ausgaben von bis zu 100.000 € bei einer Förderquote von bis zu 80 Prozent. Dies bedeutet, dass Kommunen lediglich ein Fünftel der Kosten allein tragen müssen. Ziel der Veranstaltung des Reiner-Lemoine-Instituts Berlin ist es, über den Ablauf des Antragsprozesses zu informieren und neue Projektpartnerschaften anzustoßen.

IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2017

SAVE THE DATE: 14. März 2017

Neuartige Produkte, Verfahren und Dienstleistungen, die sich einem der Cluster Automotive, Chemie/Kunststoffe, Energie/Umwelt/Solarwirtschaft, Informationstechnologie und Life Sciences fachlich zuordnen lassen, können jetzt beim IQ Innovationspreis Mitteldeutschland 2017 eingereicht werden. Die besten marktfähigen Innovationen sind mit je 7.500 Euro Preisgeld dotiert, der Gesamtsieger erhält ein Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro. Alle Gewinner werden für ein Jahr Mitglied in der Europäischen Metropolregion Mitteldeutschland. Clustersieger erhalten zusätzlich umfangreiche PR-, Marketing- und Beratungsleistungen sowie einen Kurzfilm über ihre Innovation. Die Bewerbungsfrist für den online ausgeschriebenen Wettbewerb endet am 14. März 2017.

BEE-Neujahrsempfang 2017

SAVE THE DATE: 16. Februar 2017

Der Neujahrsempfang des Bundesverbands Erneuerbare Energie e.V. (BEE) ist seit Jahren das größte Treffen der Erneuerbare-Energien-Branche in Deutschland und bringt die wichtigsten Entscheider aus Politik, Energiewirtschaft und Zivilgesellschaft zusammen. Die exklusive Veranstaltung bietet energiepolitischen Jahresauftakt, Networking und Feier in einem.

EL-MOTION 2017

SAVE THE DATE: 01. - 02. Februar 2017

Neue Produkte, neue Incentives, verbesserte Ladeinfrastruktur: Die Elektromobilität ist im Aufwind. Ganz im Zeichen dieser Dynamik steht am 1. und 2. Februar 2017 die EL-MOTION, der Fachkongress der österreichischen Wirtschaft für praxis- und anwenderorientierte eMobilität für KMU und kommunale Anwender. Die EL-MOTION ist damit der eMobilitäts-Jahresauftakt der Branche.

Jahrestagung des E-Mobilitätsclusters Regensburg

SAVE THE DATE: 15. November 2016

Am 15.11.2016 findet die Jahrestagung des E-Mobilitätsclusters Regensburg statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden ausgewählte Clusterprojekte sowie aktuelle Themen der E-Mobilität vorgestellt. Als Keynote Speaker wird Kurt Sigl, der Präsident des Bundesverbands eMobilität e.V., zum Thema »eMobilität – wohin geht die Reise?« berichten. Darüber hinaus wird ein Blick über den Tellerrand hinaus geworfen, um Einblicke in weitere E-Mobilitätsaktivitäten in Deutschland und Österreich zu bekommen.

NTT DATA eMobility Lounge

SAVE THE DATE: 22. November 2016

Bereits zum zweiten Mal findet die eMobility Lounge des BEM-Mitgliedsunternehmens NTT DATA statt - für Kunden, Kooperationspartner und andere ausgewählte Elektromobilitätsakteure. BEM-Präsident Kurt Sigl wird beim Table Speech über den Stand der Elektromobilität sprechen und erläutern, wohin die Reise gehen wird.

eMobilitätstag im Berliner Energiezentrum

Rückblick: 28. September 2016

BEM-Präsident Kurt Sigl und BEM-Hauptstadt-Repräsentant Dr. Dr. Löser zu Gast beim eMobilitätstag im Berliner Energie Zentrum. Mit über 30 Elektrofahrzeugen aller Hersteller, über 100 Teilnehmern und seinem langjährigen Engagement für die Neue Mobilität läuft das BEZ der Berliner Hauptstadtkonferenz den Rang ab. Sigl betonte in seinem Vortrag zur allgemeinen Lage der Elektromobilität in Deutschland, dass die Zeichen grundsätzlich positiv stimmen, sofern denn nun alle Aussagen und Vorankündigungen auch zeitnah umgesetzt werden. Der BEM werde diese Entwicklungen auch in Zukunft gewohnt kritisch begleiten und gleichzeitig Marktteilnehmer, wie das Berliner Energie Zentrum, die heute bereits zeigen und umsetzen, was die Neue Mobilität der Gesellschaft bringt und was heute bereits alles problemlos umsetzbar ist, entsprechend hervorheben. Diese Erfolgsgeschichten gilt es in ganz besonderem Maße sichtbar zu machen, denn keine Vorankündigung bringt die eMobilität besser voran, als tatkräftige Unternehmer, die die Mobilitätswende für sich und andere bereits erfolgreich umgesetzt haben. Sigl beschloss mit Herrn Wittke und Herrn Wätzel eine deutlich verstärkte Zusammenarbeit, die insbesondere den Praxisbezug für Handwerker und Gewerbetreibende in den Vordergrund stellen soll und verkündete im Nachgang zu der sehr erfolgreichen Veranstaltung, dass der BEM gemeinsam mit dem BEZ in Zukunft die eMobilen Runden in der Hauptstadt am Standort des Berliner Energie Zentrums durchführen werde.

Fachtagung Mobilität

SAVE THE DATE: 22. November 2016

Das Thema Mobilität erlebt seinen zweiten Frühling in der Energiewirtschaft. Erste Geschäftsmodelle, v.a. im Bereich eMobilität, werden wieder aufgegriffen. Nicht nur Elektromobilität, sondern die gesamte lokale Vernetzung ist in der Diskussion. Energieversorger, v.a. Stadtwerke, können dies für sich als Chance nutzen. Mit der »Fachtagung Mobilität« wird EVU und beteiligten Partnern eine Plattform geboten, um sich gezielt zu allen Fragestellungen rund um das Thema Mobilität auszutauschen und Zukunftsvisionen zu teilen. BEM-Präsident Kurt Sigl wird als Redner ebenfalls in Leipzig sein und über »Mobilität und eMobilität - Geschäftsmodelle der Zukunft oder bereits von heute? - Trends, Treiber und Realitäten« sprechen.

eRUDA – Sieger ist die eMobilität

Rückblick: 23. - 25. September 2016

Mit 7.700 Besuchern, 470 Probefahrten und 135 Rallye Teilnehmern ist die eRUDA Deutschlands beliebteste eMobil Rallye. Es gab neben der Rallye ein vielseitiges Angebot von eFahrzeugen zu sehen. Zahlreiche Aussteller präsentierten die neuesten Serienprodukte und informierten die Besucher zudem zum neuen Umweltbonus. Die eRUDA zeigt auch, dass die Reichweite der eFahrzeuge steigt und es eine bessere Verfügbarkeit der Schnelllade-Infrastruktur gibt; dies beweisen die wachsenden Anreisewege zur Rallye. Besonders die Probefahrten stießen auch dieses Jahr wieder auf großen Anklang. BEM-Präsident Kurt Sigl reiste natürlich elektrisch mit seiner Johammer an und hatte offensichtlich dabei auch viel Spaß. Er lobte die außerordentlich gute Event-Organisation und bedankte sich bei dem gesamten Team rund um Marita und Werner Hillebrand-Hansen für Ihren unermüdlichen Einsatz. Wir freuen uns schon auf die nächste eRUDA.

Zeit für #Mobilwandel

Rückblick: 20. September 2016

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) zeigte mit der Veranstaltung auf, dass Klimaschutz und Verkehr sich nicht ausschließen müssen. Ein Wandel hin zu einem emissionsarmen und sauberen Antrieb ist bereits möglich und dringend notwendig. Beim BarCamp »Zeit für #Mobilwandel« mit Umweltministerin Barbara Hendricks und EU-Verkehrskommissarin Violetta Bulc in Berlin, hat BEM-Hauptstadt-Repräsentant Dr. Dr. Reinhard Löser die Session »Elektromobilität ja oder nein - Elektromobilität als integrierender Faktor bei der Energie-, Klima- und Mobilitätswende« geleitet. »Bei den Bürgern herrsche immer noch Skepsis gegenüber der eMobilität«, so Löser. »Da den meisten Bürgern gar nicht bewusst sei, welche Konsequenzen die Pariser Vereinbarungen zum Klimaschutz nach sich zögen: Damit ab 2030 keine Autos mehr mit Verbrennungsmotoren auf deutschen Straßen fahren, dürfen ab 2023/25 nur noch Elektrofahrzeuge zugelassen werden. Außerdem könnten schon in naher Zukunft Städte und Kommunen die ersten Einfahrverbote für Diesel-Kfz verhängen.«