Folgt uns auf

Kleinstfahrzeuge für die Stadt: micromobility expo zeigt innovative Mobilitätslösungen

SAVE THE DATE: 02. bis 04. Mai 2019 / Messegelände Hannover

Klein, wendig und perfekt für die Stadt geeignet: elektrisch betriebene Leichtfahrzeuge werden schon bald zu unserem Alltag gehören Die Mikromobile bieten ein großes Potenzial, um die Lücke zwischen dem öffentlichen Verkehr, Auto-, Fahrrad- und Fußverkehr zu schließen. Diesem Trend und allen Marktteilnehmern wird die mircomobility expo mit ihrem Format aus Ausstellung, Forum und Parcours vom 02. bis 04. Mai 2019 auf dem Messegelände in Hannover eine neue Plattform bieten.

Breites Informations- und Erlebnisspekturm

Hersteller wie Volkswagen Nutzfahrzeuge, Mirco Mobility Systems, Sortimo oder Citkar sowie Zulieferer, Importeure und Dienstleister stellen elektrische Leichtfahrzeuge für den Personen- und Lastenverkehr vor. Zudem werden Lösungen für Lade- und Verkehrsinfrastrukturen, Park- und Garagensysteme, ITK-Infrastrukturen sowie intermodale Mobilitätskonzepte, Sharing-Systeme für Bikes und Roller präsentiert. Darüber hinaus werden Experten und Anwender aus der Industrie, Verwaltung und Politik im Forum über Innovationen, Best-Practice-Beispiele und Lösungsansätze diskutieren.

Kleine Flitzer selbst fahren und erleben

Besucher können die unterschiedlichen Mikromobile auf dem Parcours im Freigelände selbst fahren und erleben. So werden auch der Stadtflitzer Microlino und die aktuellen Elektro-Scooter von Micro Mobility Systems zu einem besseren urbanen Lebensgefühl beitragen. Ferner richtet die Metropolregion Hannover am 4. Mai unter dem Titel „e-drivers-only“ auf der micromobility expo das jährliche Treffen der aktiven Elektroautofahrer aus. Rund 100 Fahrzeuge werden erwartet.

Die micromobility expo ist an den ersten beiden Messetagen Fachbesuchern aus Industrie, Verwaltung und Politik vorbehalten. Der dritte Tag ist für die Endverbraucher geöffnet.

Als Partner der micromobility expo erhalten BEM-Mitglieder gesonderte Konditionen. Anmeldungen richten Sie bitte an Markus Emmert, Wissenschaftlicher Beirat BEM, ⇢markus.emmert@bem-ev.de.

Im Rahmen des stattfindenden Kongresses wird der Bundesverband eMobilität nicht nur die BEM-Arbeitsgruppen vorstellen sondern im Rahmen der BEM-Arbeitsgruppe „LEV-Mikromobilität“ auch über die Herausforderungen der LEV und Mikromobilität mit dem Publikum und Politik diskutieren.

Jetzt anmelden und Platz sichern

Veröffentlicht am 20. Februar 2019