Folgt uns auf

Tagesspiegel FutureMobility Summit 2019 auf dem EUREF-Gelände in Berlin

08. April 2019 / BEM-Vize-Präsident Christian Heep auf dem FutureMobility Summit vom Tagesspiegel, den wir dieses Jahr als Netzwerk-Partner unterstützen

Rüdiger Grube zitiert Albert Einstein: »Die reinste Form des Wahnsinns ist, nichts zu verändern und trotzdem zu glauben, alles verändert sich.« Am Standort Deutschland stößt der frühere Bahn-Chef nicht selten auf Wahnsinnige im Sinne Einsteins – zum Beispiel in der Mobilitätsbranche.

Während sich auf Märkten wie China der Verkehr und das Mobilitätsbedürfnis der Bevölkerung explosionsartig entwickelten, verharre Europa wie in Schockstarre, warnt Grube am gestrigen Dienstag auf dem Future Mobility Summit des Tagesspiegels: »Geschwindigkeit ist der entscheidende Faktor«, sagt er. »Daran wird es scheitern. Wenn ich nach China blicke, bekomme ich Angst.«

– Auszug aus dem Tagesspiegel-Entscheider-Briefing Background Mobilität & Transport

Für BEM-Mitgliedsunternehmen haben wir im Rahmen der Kooperation mit dem Tagesspiegel Sonderkonditionen verhandelt.

BEM-Präsident Kurt Sigl: »Auch wenn hier auf dem FutureMobility Summit zumindest teilweise genau die richtigen Maßnahmen angesprochen und eingefordert worden sind, so bleibt festzustellen, dass wir das bereits seit Jahren predigen. Hoffentlich ist es inzwischen nicht zu spät. Nachlesen lässt sich dieses Dilemma übrigens auch in einem ernüchternden Bericht der Prüfungskommission des Bundesrechnungshofes von 2018.«

Tagesspiegel Background bestellen Sie unter ⇢ background.tagesspiegel.de

Veröffentlicht am 12. April 2019