Folgt uns auf

Starke Stimmen mit Oliver und Merlin Ouboter von Microlino

16. Februar 2021 / »Starke Stimmen«

Alles begann mit der einfachen Frage: »Wie viel Auto braucht man wirklich für die tägliche Mobilität?« Wim, Oliver und Merlin Ouboter, die Schweizer Familie hinter dem berühmten Micro Tretroller, stellten sich genau diese Frage. Als Quereinsteiger konnten Sie nicht begreifen, warum herkömmliche Autos für alltägliche Strecken eigentlich viel zu gross und schwer gebaut sind. Statistisch gesehen sitzen nämlich im Schnitt nur 1.2 Personen in einem Auto für eine tägliche Distanz von 30 Kilometern. Wie also müsste das ideale Fahrzeug für ebendiese Alltagsstrecken gebaut sein? So entstand der Micolino.

Mit der Video-Kampagne »Starke Stimmen für die Neue Mobilität« stellt der BEM seine Mitglieder und Akteure in den Vordergrund. Die Elektromobilisten berichten über persönliche Erlebnisse mit dem neuen eAntrieb und welche Geschäftsmodelle in den Unternehmen auf Grundlage der Elektromobilität umgesetzt werden.

Das Video finden Sie hier

Veröffentlicht am 16. Februar 2021