Folgt uns auf

Milliarden für den Klimaschutz..? »Wasserstoffstrategie ist reines Ablenkungsmanöver«

15. Juni 2020 /  Artikel erschienen auf ⇢ www.watson.de

Bevor nicht Strom aus Erneuerbaren Energien im Überfluss produziert wird, braucht man über Wasserstoff gar nicht nachzudenken, sagt Energiewissenschaftler Volker Quaschning, Professor für Regenerative Energiesysteme an der HTW Berlin.

Szenarien wie Wasserstofftankstellen oder Importe von Wasserstoff aus Afrika machen heute keinen Sinn. Das ist eine reine Luftnummer.

Den Artikel finden Sie hier

Veröffentlicht am 17. Juni 2020