Folgt uns auf

Hotspot für eMobilität

15. Mai 2019 / Artikel erschienen in dem Magazin LOGISTRA Mai/Juni 2019

Mit einem Shop bündelt ein Hamburger Unternehmer das 
Thema gewerbliche Mikro-Elektromobilität vom eCargobike über eScooter bis hin zu leichten eTransportern.

»Weil wir eine bessere Mobilität brauchen.« Für Matthias Lemcke ist die Antwort auf die „Warum“-Frage allzu offensichtlich. In Hamburg hat er mit Evectro Motors einen neuen Shop für gewerbliche Elektromobilität eröffnet, der neben den Produkten vom eCargobike über eScooter bis hin zu leichten eTransportern auch Leasing- sowie Ladeinfrastrukturangebote bündelt. Das Unternehmen, das in der HafenCity bereits mit einem Store für private Leicht-Elektromobilität seit zwei Jahren nach eigenen Angaben zunehmend erfolgreich ist, prognostiziert auch im gewerblichen Bereich steigendes Interesse.

»Vor allem im Handwerk, aber auch in der Gastronomie, Pflege oder Logistik spüren wir zunehmend Offenheit für das Thema eMobilität, umso mehr im Zuge der Diskussion um Fahrverbote und Einfahrtsregulierungen«, erklärte Geschäftsführer und Gründer Lemcke gegenüber LOGISTRA. »Die Unternehmen machen sich mehr und mehr Gedanken, wie sie ihre Dienstleistung auch morgen noch umsetzen können«, meint der Industriekaufmann, der zuvor in den Branchen Textil und Sport aktiv war und in Hamburg auch Vorsitzender des Bundesverbands Elektromobilität ist.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier
BEM-Landesvertretung Hamburg

Veröffentlicht am 16. Mai 2019