Folgt uns auf

Flustix zeichnet 100% rPET-Flasche aus

21. August 2019 / Pressemeldung BEM-Mitglied Flustix

Das Flustix-Recycled-Siegel zeichnet ab sofort den Einsatz von recyceltem Kunststoff in der neuen TeeFee Trinkflasche aus. Der Relaunch des beliebten Kindergetränks mit Bio-Tee und Saft bringt eine innovative und umweltfreundliche Verpackung aus 100% r-PET auf den Markt.

La marchante Geschäftsführer Jill-Evelyn Erlach und Marco Michael Rühl gehen mit gutem Beispiel voran, um eine lebenswerte Zukunft für die nächste Generation zu schaffen: »Durch das neue rPET-Verfahren haben wir die Möglichkeit den wertvollen Werkstoff PET in einen nachhaltigen Materialkreislauf zu bringen. Deshalb haben wir unsere Verpackung von einem Getränkekarton auf eine rPET Flasche aus 100% recyceltem Plastik umgestellt. Um unseren Kunden so viel Transparenz wie möglich zu bieten, haben wir uns für die ⇢ Auszeichnung mit dem Flustix-Siegel entschieden.«

Wir freuen uns, dass sich TeeFee für unser unabhängiges und zuverlässiges Verbrauchersiegel entschieden hat und sich glaubwürdig von der Masse der Selbstauszeichnungen abhebt – erhältlich u.a. in Kauflandmärkten, dm- und Müller-Drogerien.

Auch für die Automobil-Branche ist der Einsatz von Plastik-Rezyklaten ein immer größeres Thema. So geht beispielsweise VOLVO mit gutem Beispiel voran und will bis 2025 mindestens 25 Prozent Kunststoff-Rezyklate in seinen neuen Modellen verarbeiten. Auch Jaguar setzt bereits bei Sitzbezügen auf Rezyklate und BMW verarbeitet bereits seit langem im i3 Kunststoff-Rezyklate. Am Beispiel dieser drei Hersteller wird klar, dass es nicht nur um eine neue Antriebsart geht, sondern auch darum, dass Kunden vermehrt die Nachhaltigkeit eines Gesamt-Produktes hinterfragen und den Rezyklat-Einsatz positiv mit in ihre Kaufentscheidung einbeziehen.

Insbesondere die eMobilität kann mit Flustix RECYCLED ein Zeichen setzen, Nachhaltigkeit und Ressourcen-Effizienz glaubwürdig kommunizieren sowie den prozentualen Einsatz von Rezyklaten DIN-Geprüft deklarieren, um Käufer zu erreichen und Gesetzen zuvorzukommen.

Die ausführliche Case Study finden Sie in unserem ⇢ Download-Center

Weitere Informationen finden Sie hier

Über Flustix
Die Flustix-Initiative bietet Kennzeichnungen im Plastikfrei-Bereich an. Die Flustix plastikfrei-Label zeichnen in Zusammenarbeit mit Wessling und RAL e.V. das kumulative Produkt, Verpackung und Inhalt, sowie Produkte ohne Mikroplastik, plastikfreie Verpackungen und Produkte, deren Inhalte plastikfrei sind, die aber in Plastik verpackt sind oder sein müssen, aus. Das neue Kombi-Zeichen von Flustix und DINCERTCO, Gesellschaft für Konformitätsbewertung, das Flustix Recycled-Siegel, zeichnet Produkte mit Plastik-Rezyklat-Anteil aus. Die Flustix-Siegel dienen als Orientierungshilfe für Verbraucher und unterstützen Unternehmen in einer auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Unternehmensstrategie. Flustix wurde 2017 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Berlin.

Weitere Informationen zu den Flustix-Siegeln finden Sie hier

Veröffentlicht am 22. August 2019