Folgt uns auf

Energiegewinner eG baut Photovoltaikanlage und Ladesäule in Viersen

22. April 2020 / Pressemeldung Energiegewinner eG / Photo: Matthias Neef (links) Energiegewinner eG, zusammen mit dem Geschäftsführer der Gesellschaft, Henning Schmidt (rechts)

Die Energiegewinner eG eröffnete Ende 2019 auf dem Parkplatz des Fliesenfachhandels Schmidt-Rudersdorf in Viersen eine weitere Ladesäule für Elektrofahrzeuge. Eine ebenfalls von der Bürgerenergiegenossenschaft auf dem Dach des Fachgeschäfts errichtete Photovoltaikanlage versorgt die Ladesäule sogar mit direkt vor Ort erzeugtem Solarstrom.

Die Kölner Bürgerenergiegenossenschaft Energiegewinner eG hat im Juli 2019 eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des Standortes der SchmidtRudersdorf Handel und Dienstleistungen GmbH & Co. KG in Viersen in Betrieb genommen. Im Dezember desselben Jahres erfolgte auf dem Gelände der Anschluss einer Ladesäule für Elektrofahrzeuge. Der durch die Photovoltaikanlage vor Ort gewonnene Strom aus erneuerbaren Energien wird nun unter anderem zur Versorgung der Ladesäule verwendet. Somit haben die Mitarbeiter und Kunden des Fliesenfachhandels nun die Möglichkeit, ihre Elektrofahrzeuge am Standort Viersen zu laden. Das Unternehmen hat derzeit zehn Standorte in Nordrhein-Westfalen und gilt als einer der führenden Dienstleister in der Fliesen- und Baustoffbranche. Einer der Geschäftsführer ist selbst seit 2016 Mitglied in der Genossenschaft.

Die enge Kooperation mit der Energiegewinner eG sorgte nicht nur für eine reibungslose Umsetzung des Projektes. Die Mitarbeiter des Fliesenfachhandels hatten darüber hinaus die Möglichkeit, sich an dem Photovoltaikprojekt auf dem Dach ihres Arbeitgebers zu beteiligen. Hierzu bietet die Genossenschaft eine direkte Beteiligung an konkreten Projekten an, indem einzelne, bereits installierte Photovoltaikmodule gekauft werden können. Damit werden Interessenten selbst zu Stromerzeugern und erhalten zusätzlich eine jährliche Pachtzahlung für das Modul, die sich nach dem tatsächlichen Stromertrag richtet.

Die Schmidt-Rudersdorf Handel und Dienstleistungen GmbH & Co. KG engagiert sich bereits seit einiger Zeit vermehrt im Bereich der nachhaltigen Unternehmensführung. Dazu gehören beispielsweise BaumPatenschaften, Upcycling von Werbemitteln und Textilien sowie der Fokus auf nachhaltig produzierte Fliesen. In einem Blog auf seiner Webseite informiert das Unternehmen über sein nachhaltiges Engagement. Die 485 Photovoltaikmodule auf dem Dach des Standortes in Viersen sowie die Installation einer Ladesäule auf dem Gelände sind Teil dieses Engagements. Durch die Kooperation mit der Energiegewinner eG wird somit nicht nur der Ausbau der erneuerbaren Energien und der Ladeinfrastruktur, sondern auch eine bürgernahe und dezentrale Energiewende unterstützt.

Über die Energiegewinner eG
Die Energiegewinner eG realisiert Bürgerenergie-Projekte in ganz Deutschland sowie im angrenzenden EU-Ausland. Seit Gründung der Genossenschaft im Jahr 2010 konnten zahlreiche Projekte im Bereich der Solar- und Windenergie mit einer Gesamtleistung von über 17 MW erfolgreich realisiert werden. Mit ihren rund 1.200 Mitgliedern ist die Energiegewinner eG bereits heute eine starke demokratische Gemeinschaft, die stetig weiter wächst. Vom Genossenschaftssitz in Köln aus sorgt ein 13-köpfiges Expertenteam für die professionelle Umsetzung und Betreuung aller Vorhaben. Die Energiegewinner treiben die Energiewende voran und leisten einen wichtigen Beitrag für eine Zukunft mit 100% sauberer und demokratisch organisierter Energie.

Weitere Informationen finden Sie hier

Veröffentlicht am 15. Juni 2020