Folgt uns auf

eMove 360° wechselt in den Hybrid-Modus

SAVE THE DATE: 20. – 22. Oktober 2020

Die Zeiten sind für Veranstaltungen wie Messen und damit für die Neukundengewinnung der Industrie schwierig. Reale Fachmessen sind praktisch nicht mehr möglich. Dennoch ist es uns gelungen, auch in diesem Jahr eine effektive Kommunikationsplattform zur Kundengewinnung für Aussteller und Besucher zu schaffen. Die eMove360° hat sich den Gegebenheiten optimal angepasst und ein neues, innovatives Konzept einer hybriden Veranstaltung entwickelt, real und digital. Die eMove360° Hybrid 2020, findet zum geplanten Messe-Termin vom 20. – 22. Oktober im Kohlebunker, MOTORWORLD im Münchner Norden statt. Drei Konferenzen in zwei Parallelen werden von einer kleinen, realen Ausstellung begleitet.

  • eMove360° Future Mobility Conference – 20. – 22. Oktober 2020
    • Electric Mobility 20. Oktober 2020
    • Autonomous Driving 21. Oktober 2020
    • Charging & Energy 22. Oktober 2020
  • eMove360° Battery Conference – 20. + 21. Oktober 2020
  • eMove360° Hydrogen & Fuel Cell Conference – 22. Oktober 2020

In einzelnen Themenbereichen sind noch wenige Sprecherplätze frei. ⇢ Weitere Details und alle Programme finden Sie hier

Für Aussteller werden zwei reale und virtuelle, sowie eine rein virtuelle Beteiligungsmöglichkeit angeboten.

  • Virtual booth: Premium Online-Präsentation, Match-Making, 950,00€
  • Meeting-Point: Virtual booth + realer Stand mit Stehtisch + Roll-up, 1.490,00€
  • Meeting-Lounge: Virtual booth + realer Stand mit Couchecke + Roll-up, 3.490,00€

Reale Fachmesse eMove360° wird auf nächstes Jahr verschoben 

Die diesjährige reale Fachmesse eMove360° Europe, wird aufgrund der andauernden Beschränkungen durch die COVID-19 Pandemie und damit aufgrund von Höherer Gewalt, auf das nächste Jahr verschoben. Die eMove360° Europe 2021 findet vom 16. – 18. November 2021, auf der Messe München, Eingang Ost, in den Hallen A5 und A6, parallel zur Elektronikmesse PRODUCTRONICA statt. »Wir haben uns die schwierige Entscheidung, zur Verschiebung der eMove360° Messe, nicht leicht gemacht. Die Entscheidung wurde in enger Abstimmung mit dem Ausstellerbeirat und auf Basis zahlreicher Ausstellerrückmeldungen getroffen«, sagt Robert Metzger.

Ausschlaggebend waren neben den enormen Hygiene- und Abstandsauflagen, vor allem die inzwischen sogar wieder zunehmenden Reisebeschränkungen, die verhindern, dass internationale Aussteller und Besucher zur Messe anreisen können. Der Internationale Anteil liegt bei Ausstellern bei über 45% und auch bei Besuchern sind es weit über 30%. Eine reale Messe, wie wir sie kennen, und wie sie für Aussteller und Besucher sinnvoll wäre, ist unter diesen Umständen nicht möglich. Zudem besteht ständig die Gefahr einer zweiten Ausbruchswelle und damit einer kurzfristigen Verhinderung der Veranstaltung, die für alle Beteiligten enorme unnötige Kosten verursacht hätte.

Über die eMove360°

Die eMove360° internationale Fachmesse für Mobilität 4.0 – elektrisch – vernetzt – autonom ist die führende Messe und Festival für Elektromobilität und Vernetztes & Autonomes Fahren. Sie widmet sich ebenso nachhaltigen Mobilitätslösungen wie Car-Sharing und intermodaler Mobilität. Mit ihren verschiedenen Plattformen versteht sich die eMove360° als Dachmarke der Neuen Mobilität. Die Messe als jährlicher Branchen-Treffpunkt, der eMove360° Award sowie der MATERIALICA Award, das eMove360°-Magazin mit Online-News-Portal, die eMove360° Conferences. Der eMove360° Club, die Match-Making-App, die eMonday Netzwerkveranstaltungen schaffen Begegnungsstätten das ganze Jahr über. eMove360° ist der internationale Marktplatz, der Angebot und Nachfrage auf globaler Ebene zusammenbringt. Mit der erstmalig ausgerichteten eMove360° ASIA 2019, die in Zusammenarbeit mit der JEC World und der Korean Electric Vehicle Association (KEVA) von 13.-15. November 2019 auf dem COEX-Messegelände in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul stattgefunden hat, baut die eMove360° ihre internationale Führungsrolle weiter aus.

Die Messe-Schwerpunkte sind: Vehicles (electric, connected, autonomous), Charging & Energy, Infotainment & Connectivity, Automated Driving & Electronics, Battery & Powertrain, Mobility Concepts & Services, Urban & Mobile Design, Materials & Engineering. Etwa 30 Prozent internationaler Besucheranteil sowie rund 40 Prozent der etwa 300 Aussteller mit einem Firmensitz außerhalb Deutschlands untermauern die internationale Führungsrolle der eMove360° für die Mobilität der Zukunft. Besucherzielgruppe der Messe sind Entwickler, Designer und IT-Experten der großen OEM und TIER1-Zulieferer, sowie Käufer und Anwender, etwa Flottenmanager, Entscheider in Städten, Gemeinden, Hotels & Touristik und Dienstleister.

⇢ Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier
⇢ Hier erhalten Sie Tickets

Veröffentlicht am 07. September 2020