Folgt uns auf

eMobilität – Stadt Land Fluss in Kooperation mit der CARAT-Messe

SAVE THE DATE: 12. – 13. Oktober 2019

Die CARAT-Messe gilt als eine der besucherstärksten Branchenmessen in Deutschland. Mehr als 20.000 Fachbesucher und Entscheider aus dem Automotive-, Handels- und Zulieferer-Sektor kommen alljährlich zu dieser großen Leistungsschau für Pkw- und Nkw-Werkstätten.

In den 13 BEM-Arbeitsgruppen diskutieren wir gemeinsam mit über 250 Branchenteilnehmern die relevanten und sektorübergreifenden Fachthemen der Neuen Mobilität im Kontext der Energie- und Mobilitätswende. Einen interessanten Querschnitt der Ergebnisse werden wir am 12. und 13. Oktober 2019 im Rahmen der CARAT-Messe mit der zweiten Ausgabe unserer neuen Veranstaltungsreihe »eMobilität – Stadt Land Fluss« in Themeninseln vorstellen und übergreifend diskutieren.

Bereits am 11.10.2019 ist die Messe ab 13.00 Uhr für die Presse geöffnet.

CARAT-Messe
Die CARAT-Messe ist eine feste Größe im automobilen Messekalender. Seit 1997 fand sie am zentral gelegenen Standort Kassel statt. Nun hat sich die CARAT-Gruppe entschlossen, die Messe ab 2019 in Essen (12. – 13. Oktober 2019) zu veranstalten. Wichtige Gründe für den Wechsel sind die Digitalisierung und der Fortschritt der Technik. In Essen erwartet Besucher und Aussteller eine moderne Plattform, die auch dem Anspruch der CARAT-Gruppe an die zukünftigen Entwicklungen der Branche gerecht wird. Der neue Standort hält ein Messegelände bereit, das alle Anforderungen in Sachen Verkehrsanbindung, Fläche, Infrastruktur und Technik geradezu perfekt erfüllt. Eines der vielen Highlights auf der Messe wird der Auftritt der Band PUR am Samstagabend in der Gruga-Halle sein.

»eMobilität – Stadt Land Fluss« im MOBILITY-FORUM in Halle 8
Der Bundesverband eMobilität e.V. (BEM) wird auf der CARAT Messe 2019 in Essen die breit gefächerten Themenfelder der Elektromobilität und aktuelle Aktivitäten des Verbandes im Markt in Form einer interaktiven Leistungsshow mit dem BEM-Format »eMobilität – Stadt Land Fluss« zeigen.

Die 13 BEM-Arbeitsgruppen fungieren als Namensgeber der Themeninseln Mikromobilität, Leichtkraftfahrzeuge, eMobilität & Anhänger, Retrofit – eBusse & eNutzfahrzeuge, Netzdienlichkeit der eMobilität auf Basis Erneuerbarer Energien, Autohaus mit Zukunft?, Recht, Ordnung & Versicherung, BigData & Blockchain, Ladeinfrastruktur, Batterie, maritime eMobilität und Off-Highway – Bau-, Landmaschinen & Sonderfahrzeuge und verschafften dem Publikum einen Überblick über die immense Bandbreite der eMobilität.

Die innovative und erlebbare BEM-Aktionsfläche bietet allen interessierten Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Chance, sich intensiv mit den Herausforderungen der eMobilität zu beschäftigen und über aktuelle Entwicklungen und Aktivitäten im Markt zu informieren. Mit der Positionierung unseres dialogorientierten Formates direkt im Eingangsbereich der Messeveranstaltung wird der hohe Stellenwert der Neuen Mobilität deutlich.

Wir richten uns an alle, die mehr über die breit gefächerten Themenfelder der Elektromobilität wissen wollen, aktuelle Anwendungen (Produkte und Dienstleistungen) im emobilen Markt kennenlernen möchten, mehr über Zusammenhänge in der Elektromobilität über Branchengrenzen hinweg verstehen wollen, sich mit Fachleuten aus den entsprechenden Bereichen vernetzen möchten und an alle, die eine inspirierende Veranstaltung zu einem spannenden Zukunftsthema erleben möchten.

Analog zur ersten SLF-Veranstaltung in der Klassikstadt Frankfurt sprechen wir mit Ihnen gerne über eine aktive Rolle als Themenpate, Aussteller oder über die Integration von Exponaten. Bitte melden Sie sich diesbzgl. gerne bei Markus Emmert oder Susanne Weiß. Alle interessierten Teilnehmer melden sich bitte ebenfalls per Mail an. Wir senden Ihnen sodann einen Zugangscode.

PDF-Download: ⇢ Einladung eMobilität – Stadt Land Fluss

Veröffentlicht am 01. Oktober 2019