Folgt uns auf

Effizienz verschiedener Antriebsarten

November 2020 / © BMU | Foto: m-imagephotography/iStock/Thinkstock / Quelle: Berechnung des ifeu i.A. des BMU / Bundesumweltministerium

Was treibt die Mobilität in Zukunft an? Ökostrom, Wasserstoff, Biokraftstoffe oder eFuels, also synthetische Kraftstoffe? Und wie viel davon?

Vom Verkehr gehen erhebliche Belastungen für die Umwelt und Gefahren für die menschliche Gesundheit aus. Gleichzeitig ist Mobilität aber auch zentrale Voraussetzung für die wirtschaftliche aber auch gesellschaftliche Entwicklung moderner Industrie- und Dienstleistungsgesellschaften. Insbesondere vor dem Hintergrund der prognostizierten, weiterhin wachsenden Verkehrsleistungen stellen die Umweltwirkungen des Verkehrs eine Herausforderung für die Akteure auf allen Ebenen dar.

Aktuelle Zahlen zeigen: Im Pkw-Bereich ist das batteriebetriebene Elektroauto (BEV) am effizientesten. Synthetische Kraftstoffe und Wasserstoff benötigen deutlich mehr Strom – und Strom aus Erneuerbaren Energien ist nicht unbegrenzt verfügbar.

Mehr Infos zu unserem Gesetzesentwurf für mehr Erneuerbare Energien im Verkehr
Mehr Infos zur Mobilität der Zukunft

Veröffentlicht am 13. November 2020