Folgt uns auf

Bundestag fährt elektrisch – Abgeordnete testen eAutos

Bundestag fährt elektrisch / NISSAN stellt Elektroautos zur Verfügung

Drei Tage lang kann sich der Deutsche Bundestag über alltagstaugliche Konzepte zur Elektromobilität informieren und eAutos der Kompaktklasse sowie Klein-Lieferwagen testen. Das BEM-Mitgliedsunternehmen NISSAN stellt dafür Fahrzeuge der Typen »Leaf« und »e-NV 200« zur Verfügung. Organisiert wird die Informationsveranstaltung vom Parlamentskreis Elektromobilität.

»Mit unseren Klimaschutzzielen haben wir bereits klare Linien vorgegeben. Jetzt muss es uns gelingen, die bereits erprobten Technologien in den Markt zu bringen und für die breite Masse erlebbar zu machen. Um dies den Abgeordneten des Deutschen Bundestages zu ermöglichen, freuen wir uns, heute mit NISSAN dieses Angebot machen zu können«, sagt MdB Andreas Rimkus, Mitglied im Parlamentarischen Beirat des BEM.

»Um Kunden von einer lang etablierten Technologie zu einer neuen Zukunftstechnologie zu bringen, braucht es mehr als gutes Marketing. Wir brauchen auch politische Zeichen«, so der Leiter der NISSAN-Hauptstadtrepräsentanz Robert Echtermeyer.

⇢ Lesen Sie hier die vollständige Pressemitteilung

Veröffentlicht am 16. März 2016