Folgt uns auf

    BEM-Arbeitsgruppe eMobilität & Anhänger

    25. Juli 2018 / 2. Treffen der BEM-Arbeitsgruppe eMobilität & Anhänger

    Im Juli 2018 hat die neue BEM-Arbeitsgruppe „eMobilität & Anhänger“ bei der Lechwerke AG als Gastgeber des Kick-Off-Meetings ihre Tätigkeit gestartet und nimmt richtig Fahrt auf. Ende Juli fand bereits der Folgetermin bei AL-KO Fahrzeugtechnik statt. Die Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit dem Anhänger der Zukunft, technologischen Weiterentwicklungen und Vorschlägen für sodann notwendige Anpassungen der StZVO.

    Die aktuellen Teilnehmer der Arbeitsgruppe sind u.a. die BEM-Mitgliedsunternehmen Lechwerke AG, INVENOX und in-tech, sowie AL-KO, Humbaur, Telefonica, DESLAB, Emmert-Holding, UNSINN, die Hochschule Augsburg und die Hochschule Bochum.

    »Das Potential für allgemeine und projektbezogene Arbeitsgruppen im BEM-Netzwerk ist gigantisch und die Themen begeistern. So sind jetzt bereits schon konkrete Projektansätze entstanden, welche im geschlossenen Kreis fortgeführt werden. Schön zu sehen ist auch, dass die verschiedenen Branchen sich vernetzen und gemeinsam für die Mobilität der Zukunft engagieren«, so Markus Emmert, Leiter der Arbeitsgruppe und Wiss. Beiratsmitglied im Bundesverband eMobilität.

    Weitere Informationen zu dieser oder weiteren Arbeitsgruppen erhalten Sie gerne auf Anfrage bei:
    markus.emmert@bem-ev.de

    Veröffentlicht am 25. Juli 2018