Folgt uns auf

Dynamic Featured Image

Austrian Mobile Power

Erklärtes Ziel von Austrian Mobile Power (AMP) ist es, Österreich ins Zeitalter der Elektromobilität zu führen. Was zählt sind die Menschen und ihre individuellen Mobilitätsbedürfnisse. Im Rahmen von AMP arbeiten führende österreichische Unternehmen aus Energiewirtschaft, Industrie und Forschung zusammen, um die Basis für eine rasche Umsetzung der Elektromobilität in Österreich zu schaffen. Gemeinsam treiben sie die Elektromobilität voran und stärken damit den Technologiestandort Österreich.

Die Plattform ist als Verein organisiert und umfasst Spitzenrepräsentanten aus den Bereichen Fahrzeug- und Systementwicklung, Infrastruktur, IKT, Handel, Forschung und Energie. Austrian Mobile Power hat mittlerweile 32 Mitglieder: VERBUND, Siemens, Magna, KTM, EVN, Salzburg AG, Wien Energie, Energie Steiermark, TIWAG, REWE, Infineon, The Mobility House, Raiffeisen Leasing, Austrian Institiute of Technology, AVL List, LinzAG, A1 Telekom Austria, Fronius, BEKO AG, HAGER GmbH, Innovation Service Network, Automobil Cluster Styria, Clusterland Oberösterreich, VIRTUAL VEHICLE, FEEI, KELAG, Schrack, ÖAMTC, Österreichs Energie, New Design University, IMFT und OVE. AMP arbeitet auch an der Entwicklung neuer Geschäftsfelder und nutzt Wachstumspotenziale. Der Erfolg der Initiative ist von besonderem strategischem Wert für alle Partner, für Österreich und ein besseres Klima.

www.austrian-mobile-power.at

Veröffentlicht am 25. Januar 2012