Folgt uns auf

»Tomorrow´s Service & Mobility« auf der Automechanika Frankfurt

SAVE THE DATE: 13. 17. September 2016

Mit dem Schwerpunktthema »Tomorrow‘s Service & Mobility« wird die Automechanika Frankfurt, internationale Leitmesse der Automobilbranche für Ausrüstung, Teile, Zubehör, Management und Services, vom 13. bis 17.09.2016 zum Hotspot für Innovationen.

In der Festhalle präsentieren Fahrzeughersteller, Zulieferer und Start-ups zukunftsweisende Produkte und Lösungen aus den Bereichen Connectivity, alternative Antriebe, automatisiertes Fahren und Mobility Services. Auch bei der Fernwartung, Telediagnose und Batterietechnologie gibt es spannende technologische Entwicklungen. Außerdem können die Fachbesucher einen Blick in die Werkstatt der Zukunft werfen.

Ergänzt wird das Angebot durch interessante Vorträge und Diskussionen im Rahmen der Automechanika Academy in der Festhalle. Am 13.09. dreht sich alles um die Mobilität der Zukunft, am 14.09. referieren renommierte Experten zum Thema Alternative Antriebe und am 16.09. können Sie sich über virtuelle Welten in der Automobilindustrie informieren und austauschen.

Dass die Technologien für Mobility Services längst nicht mehr nur bei den Automobilherstellern liegen, zeigt die internationale Konferenz »Connected Mobility« am 15.09., die im Forum parallel zur Automechanika stattfindet. Hier stellt sich Thilo Koslowski, neuer Geschäftsführer der Porsche Digital GmbH,  den Fragen von Marc Brost, Leiter des Hauptstadtbüros der ZEIT. Weitere Referenten sind u.a. Chris Valasek, Security Lead, Uber Advanced Technologies Center und Olivier Bremer, General Manager DACH und Italien, BlaBlaCar.

Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier:
www.automechanika-messefrankfurt.com

Veröffentlicht am 22. August 2016