Folgt uns auf

Neues BEM-Mitgliedsunternehmen: ISEKI-Maschinen GmbH

März 2018 / ISEKI-Maschinen

Mit der Vermarktung des „eWorker“, einem 100% elektrisch betriebenen Nutzfahrzeug, hat sich ISEKI über die Jahre ein reputables Fundament als maßgeblicher Wegbereiter im Vertrieb elektrisch betriebener Leichtfahrzeuge mit Straßenzulassung geschaffen. Auf Grundlage dieser Entwicklung konnte die ISEKI-Maschinen GmbH als deutscher Generalimporteur im Jahr 2016 ihr Vertriebsprogramm emissionsfreier Nutzfahrzeuge mit optionalem Lithium-Antrieb um 4 Fahrzeugbaureihen erweitern.

Die aktuellen Fahrzeugmodelle; G1, G4, G5 und die „Personenbeförderer“ der GEM-Baureihe lösten in der Erfolgs-Chronologie den „e-Worker“ ab, dessen Produktion im Jahre 2016 im Zuge der Konsolidierung ausgelaufen war.

Überall dort, wo beispielsweise überdimensionierte Flurförderzeuge aufgrund mangelnder Auslastung „auf den Prüfstand geraten“, punkten die Elektro-Transporter durch den kompakten Aufbau, Wartungsfreundlichkeit und geringe Betriebskosten. Gleiches gilt, wenn sich der emissionsfreie und leise Betrieb als wichtiges Entscheidungs-Kriterium zur Anschaffung eines emissionsfreien Nutzfahrzeugs erweist.

Für Profis mit nachhaltigen Mobilitätsanforderungen.

ISEKI-Maschinen GmbH / Willkommen im Bundesverband eMobilität

Veröffentlicht am 19. März 2018