Folgt uns auf

Landshut wird von BEM-Mitgliedsunternehmen elektrifiziert

19. Juni 2017

Am 19. Juni 2017 ist das maßgeschneiderte Fahrzeug-Sharing-Angebot ecobi in Landshut gestartet. »ecobi steht für economy, mobility und biology – der Name vereint jene Parameter, die für eine nachhaltige individuelle Mobilität erforderlich sind«, sagt Martin Mai, Geschäftsführer des BEM-Mitgliedsunternehmens greenmove, dessen Konzept ecobi zugrunde liegt. Zum Start von ecobi stehen vier Elektroautos zur Verfügung. Im weiteren Ausbau werden andere Mobilitätsformen wie Elektrofahrräder und Elektroscooter sowie weitere Elektroautos für die verschiedenen Bedürfnisse angeboten. Nach einer einfachen Online-Registrierung können die an fixen Standorten zugehörigen Elektrofahrzeuge per App gebucht werden.

Beteiligt an der Konzeptionierung war auch das INSTITUT NEUE MOBILITÄT, ebenfalls Mitglied im BEM, unter Federführung des Geschäftsführers Matthias Groher. »Das Besondere an dem Projekt war die großartige Zusammenarbeit der verschiedenen Partner. Das sieht man an der Umsetzungsgeschwindigkeit. Im Januar 2017 hatten wir das Erstgespräch zur Ideenfindung und haben das Grobkonzept erarbeitet. Bereits im Februar 2017 haben wir die relevanten Partner identifiziert, angesprochen und ausgewählt und jetzt im Juni ist das Sharing-Angebot gestartet«, freut sich Groher.

Weitere Informationen rund um ecobi finden Sie hier
BEM-Mitgliedsunternehmen greenmove
BEM-Mitgliedsunternehmen INSTITUT NEUE MOBILITÄT

Veröffentlicht am 29. Juni 2017