Folgt uns auf

Jahrestagung des E-Mobilitätsclusters Regensburg »Zukunft des Ladens«

SAVE THE DATE: 19. November 2019

Die Jahrestagung des E-Mobilitätsclusters Regensburg beschäftigt sich am 19. November 2019 mit der »Zukunft des Ladens«.

Denn eines ist klar: unser Mobilitätsverhalten ist im Wandel. Was treibt die Deutschen in Zukunft an? Ist es noch der konventionelle Verbrennungsmotor oder sind wir mit Strom oder alternativen Kraftstoffen unterwegs? Wie können die veränderten Bedarfe in Zukunft gedeckt werden und wie wird die landesweite und städtische Ladeinfrastruktur in Zukunft ausgehen?

Einen ersten Einblick in das Thema gibt Bert Klerk, der Vorsitzende des Netherlands Knowledge Institute for Charging in seiner Key-Note. Im Anschluss daran stellen die Firmen AVL Software and Functions GmbH und Prettl Elektrik Automotive GmbH in Ihrem Vortrag das Projekt „MultiRange“ vor. Hierbei handelt es sich um ein ultraschnelles Ladesystem für Elektrofahrzeuge. Es ist modular aufgebaut und bezieht etablierte Standards und Ladeleistungen mit ein und kann bis zu 500kW laden.

Im letzten Vortrag zeigt Herr Stefan Sulzenbacher von der REWAG Regensburger Energie- und Wasserversorgung AG & Co KG eine Vision auf, wie es mit dem Thema „Laden in Regensburg“ im Jahr 2025 aussehen kann.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier
BEM-Mitgliedsunternehmen E-Mobilitätscluster Regensburg

Veröffentlicht am 15. November 2019