Folgt uns auf

Dynamic Featured Image

    INVENOX GmbH

    Die INVENOX GmbH ist ein auf hochwertige Lithium-Ionen Energiespeichersysteme spezialisiertes Unternehmen mit Sitz in Garching bei München. Das Produktportfolio umfasst Energiespeichersysteme inklusive Li-Ion Batteriemodulen, Batterie-Management-System, Gehäuse, Kühlkonzept sowie Sicherheits- und Verschaltungskomponenten. Die INVENOX GmbH deckt die Leistungsklassen 24 V bis 48 V, 48 V bis 120 V und 120 V bis 1.000 V bis zu einer Stromstärke von 1.500 A vollumfänglich ab. Seit 2016 ist die INVENOX GmbH zertifiziert nach ISO 9001:2015.

    Durch die jahrelange Forschungs- und Entwicklungsarbeit auf dem Gebiet der Zellkontaktierung, Batteriesicherheit, Batteriemanagementsysteme und selbstlernenden Algorithmen bieten die INVENOX Produkte insbesondere für professionell eingesetzte Arbeitsmaschinen klare Vorteile in den Bereichen Sicherheit, Energiedichte, Robustheit und Flexibilität. Die patentierte Kontaktierungstechnologie ermöglicht Energiedichten von über 180 Wh/kg auf Systemebene, eine Einzelzellabsicherung und die Maximierung der Energiedichte in komplexen Bauräumen durch Ausnutzung kleinster Volumina.
    Das INVENOX Batteriemanagementsystem besitzt durch die trueSOC- und adaptiveDOD-Technologie die Fähigkeit, den Systemzustand in höchster Präzision zu bestimmen, eine optimale Leistungsprädiktion vorzugeben und die Lebensdauer zu maximieren. Mithilfe der exakten Daten kann der Kunde die Elektrifizierung des Portfolios, ein Flottenmanagement und die Erstellung von vorausschauenden Wartungsmanagementplänen umsetzen.

    INVENOX unterstützt die Kunden von der ersten Idee über die Prototypenphase bis zur Serie. Die Kompetenzen der INVENOX umfassen die Entwicklung von passgenauen Batteriespeichersystemen, die Integration in die Applikationsarchitektur (mechanisch, elektrisch und thermisch) sowie die Unterstützung bei der Inbetriebnahme, Datenanalyse und Flottenmanagement.

    Weitere Informationen unter:
    www.invenox.de

    Martin Hammer im Interview

    Veröffentlicht am 15. Mai 2018