Folgt uns auf

Graue Energie / Well-to-wheel

09. April 2020

Interessanter Artikel im Autotouring des ÖAMTC: vom Bohrloch bis zur Tankstelle fallen beim Diesel zusätzliche 640 g CO2 pro Liter an, die bisher vergessen wurden. Macht bei 7 Litern auf 100 km 4480 g CO2. Dividiert durch 258 g (CO2 pro kWh vom Strommix A) entspricht das der CO2 Belastung von 17,4 kWh, womit die meisten e-Autos locker 100 km weit kommen. Auch elegante und sehr sportliche E-Autos wie ein TESLA Model 3. Der Strommix der VKW ist bei nur 85 g CO2 pro kWh, also nur ein Drittel der 258 g. Wenn man nun Vorkette und Verbrennung rechnet (3098 g CO2 pro Liter Diesel) kommt das e-Auto bei 17 kWh Verbrauch bei der 15 fachen Strecke auf die CO2-Emissionen vom Diesel. Und je nach Ladeverhalten oder bei einer eigenen PV-Anlage kann das Faktor 30 und noch mehr sein, denn aus der öffentlichen Ladeinfrastruktur kommt eigentlich Ökostrom.

⇢ Den Artikel finden Sie hier

Veröffentlicht am 09. April 2020