Folgt uns auf

Die Fuhrparkmesse im virtuellen Raum

SAVE THE DATE: 14. – 18. September 2020

Nachdem »Flotte! Der Branchentreff 2020« auf das nächste Jahr verschoben werden musste, starten die Veranstalter mit »flotte.digital« noch im gleichen Jahr ein Onlinemesseprogramm. Vom 14. bis 18. September 2020 können Fuhrparkleiter auf der digitalen Messe »flotte.digital« Weiterbildungsmöglichkeiten wahrnehmen sowie Gespräche mit den rund 250 Ausstellern aufnehmen.

  • Vom 14. bis 18. September 2020
  • Rund 250 Aussteller registriert
  • umfangreiches Fachprogramm
  • kein Installationsaufwand einfach anmelden und »reinklicken«

Das Programm von »flotte.digital« erstreckt sich über viereinhalb Tage, auf denen sich die Teilnehmer jeweils 2,5 Stunden vormittags und nachmittags sowie am Freitagvormittag mit anderen Fuhrparkentscheidern und Dienstleistern austauschen oder am Fachprogramm teilnehmen können. Fachbesucher können sich online ganz einfach die Punkte herausnehmen die sie interessieren und zwischen den Veranstaltungen und Terminen einfach weiterarbeiten. So bleibt der Zeitaufwand für die Fachbesucher überschaubar, zudem auch die Anreise und Übernachtung entfallen. »flotte.digital« verlegt das Konzept der Fuhrparkmesse in den virtuellen Raum und übernimmt, durch einige aktuelle Themen ergänzt, zu einem großen Teil die für März geplanten Vorträge auf »Flotte! Der Branchentreff«. Für Veranstaltungen, bei denen sich die Teilnehmer registriert haben und anwesend sind, kann eine Weiterbildungsbescheinigung beantragt werden. Darüber hinaus gibt es offene Meetingräume mit verschiedenen Fachthemen zum Beispiel zu Elektromobilität oder Führerscheinkontrolle, in die man sich jederzeit einwählen kann. Auch in die Vorträge kann man sich einfach zuschalten, für die Fachprogrammangebote Workshop, Roundtable und Expertentreff wird eine vorherige Anmeldung erbeten.

Fachbesucher, die sich kostenlos auf »flotte.digital« angemeldet haben, erhalten einen Log-in-Code über den man sich bereits jetzt für Roundtables, Vorträge und Workshops anmelden kann; auch persönliche Gesprächstermine mit Ausstellern können ab Anfang September vereinbart werden. Die ausstellenden Unternehmen werden dabei auf Microsites präsentiert, die sozusagen als »virtuelle Messestände« fungieren und alle nötigen Informationen zum Aussteller bereithalten. Insgesamt sind rund 250 Dienstleister aus allen Bereichen der Mobilitäts- und Fuhrparkbranche auf »flotte.digital« registriert.

Mit »flotte.digital« wurde ein zusätzliches Eventformat geschaffen, welches versucht eine Vielzahl der Vorzüge des physischen Events auf den Bildschirm zu bringen. »flotte.digital« ist als »hop on hop off«-Format konzipiert, das heißt, der Besucher entscheidet, wann er welches Angebot des umfangreichen Fachprogramms nutzen möchte und mit welchen Ausstellern er sprechen möchte. »Wir hoffen, dass wir mit »flotte.digital« ein Modell für die Zukunft entwickelt haben, das die Messeveranstaltung vor Ort ergänzt und noch mehr Menschen zusammen bringt«, sagt Bernd Franke, Geschäftsführer der Flotte Medien GmbH.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier

Veröffentlicht am 03. September 2020