Folgt uns auf

BEM-NEWSLETTER NR. 200

BEM-NEWSLETTER NR. 200

Hier können Sie sich die Online-Version des Newsletters ansehen:
BEM-NEWSLETTER NR. 200

BEM-Newsletter Nr. 200 / Jubiläumsausgabe..!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe BEM-Mitglieder, Hallo,
die aktuellen sich stündlich verschlechternden Entwicklungen in der Ukraine dominieren derzeit das Nachrichtengeschehen. Die dramatische Tragweite eines Krieges in Europa macht uns fassungslos, angesichts des Leids, das auf die Zivilbevölkerung trifft. Unsere Anteilnahme gilt den Menschen, die derzeit in großer Sorge um ihre Familien und Kinder bangen müssen.

Bei all diesen Verwerfungen dürfen wir aber auch nicht den letzte Woche vorgestellten IPCC-Bericht zur Klimakrise vergessen, der in der medialen und politischen Aufmerksamkeit kaum Beachtung findet und eine weltweite Katastrophe beschreibt, die sich zunehmend verschärft und unsere gesamte Lebensgrundlage drastisch bedroht. Der Bericht findet dafür erstaunlich klare Worte und lässt keinen Zweifel über die Brisanz und Dringlichkeit des Themas aufkommen. UN-Generalskretär Antonio Guterres wirft den Staaten ein »kriminelles« Versagen beim Klimaschutz vor.

Leider kommt damit unsere 200. Jubiläumsausgabe des BEM-Newsletters einer Hiobsbotschaft gleich. Um so mehr gilt es nun, unsere Kräfte weiter zu bündeln und die Energie- und Mobilitätswende voranzubringen und maximal zu beschleunigen. Es wird nun auch für den ein oder anderen Skeptiker deutlich, dass die Abhängigkeit von zumeist eher instabilen Staaten bei Energieimporten für Strom, Wärme und Mobiliität nicht die beste Wahl ist und eine zunehmende Energieautarkie auf Basis Erneuerbarer Energien neben aktivem Klima- und Umweltschutz auch eine friedenssichernde Maßnahme darstellt, da sie heutige und zukünftige Energiekonflikte deutlich reduziert. Gleichzeitig schaffen wir im Bereich der Green Economy nachhaltige und zukunftssichere Arbeitsplätze, Wertschöpfung und Wohlstand.

Lassen Sie uns in diesen bewegenden Zeiten einen kühlen Kopf bewahren.

Viel Spaß beim Lesen, bleiben Sie gesund, informiert und elektromobil. Und unterstützen Sie uns..!
Ihr Kurt Sigl, Christian Heep und Markus Emmert

⇢ Bundesverband eMobilität

Februar 2022 / Gofore Germany GmbH

Neues BEM-Mitgliedsunternehmen: Gofore Germany GmbH

Gofore New Mobility

Nach einem Jahrhundert des konventionellen Automobils, erleben wir jetzt eine neue Ära der Mobilität, mit einer Vielfalt von intelligenten, vernetzten und nachhaltigen Mobilitätskonzepten. Die Ziele dieser Mobilitätswende sind:

  • Ein flüssiger, aufeinander abgestimmter Verkehrsablauf ohne Verzögerungen
  • Der Einsatz nachhaltig erzeugter Energien zur Verringerung des CO2 Ausstoßes
  • Autonom steuernde Fahrzeuge, die die Verkehrssicherheit und den Komfort für alle Teilnehmer entscheidend erhöhen
  • Bessere Performance und Effizienz im Personen- und Gütertransport

Gofore ist der Partner für alle Herausforderungen, die neue Mobilitätslösungen an uns stellen. Wir sind davon überzeugt, dass die konsequente Digitalisierung der richtige Weg in die Zukunft für alle Aspekte dieser Transformation ist. Der agile Ansatz ist tief in unserer DNA verwurzelt. Damit unterstützen wir Unternehmen dabei, ihre kundenorientierten digitalen Dienstleistungen und Produkte zu optimieren und zu erweitern. Zu unserem Kundenkreis gehören zum Beispiel Volkswagen, E.ON, Virta, Aimo Park und weitere impulsgebende Player aus der Branche.

Gofore / Herzlich Willkommen im Bundesverband eMobilität