Folgt uns auf

BEM-NEWSLETTER NR. 198

BEM-NEWSLETTER NR. 198

Hier können Sie sich die Online-Version des Newsletters ansehen:
BEM-NEWSLETTER NR. 198

BEM-Newsletter Nr. 198 / Abenteuerliche Taxonomie

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe BEM-Mitglieder, Hallo,

die aktuelle Taxonomie-Meldung war zwar leider seit knapp einem Jahr zu erwarten, dennoch bleibt ja – insbesondere bei unserem langjährigen Engagement für einen aus unserer Sicht sinnvollen, nachhaltigen und erforderlichen Richtungswechsel in Bezug auf die Energie- und Mobilitätspolitik – immer auch ein Fünkchen Hoffnung, dass allzu groteske Vorschläge und Forderungen am Ende nicht den Weg durch parlamentarische Entscheidungsfindungsprozesse schaffen. Dies kündigt sich nun leider an und offenbart eine Lenkungswirkung, die keine ist; zumindest nicht, wenn wir tatsächlich vorhaben sollten, unsere Wirtschaft zu dekarbonisieren und den von den Staaten unterzeichneten Klimavertrag von Paris einzuhalten.

Die EU-Kommission stuft Atomstrom nun als nachhaltig ein und als Zugeständnis an Deutschland auch Erdgas. Das kann man durchaus als abenteuerliches Greenwashing beschreiben. Zum einen ist bei der Atomkraft die Entsorgungsfrage nach wie vor nicht geklärt und hohe Risiken gehen mit der Technologie einher und zum anderen verursachen Erdgas-Förderung und deren Einsatz hohe CO2-Emmissionen. Das hat mit einer fossilfreien Wirtschaft rein gar nichts zu tun.

Unser Ansatz ist seit Verbandsgründung eine Umstellung auf eine Neue Mobilität auf Basis Erneuerbarer Energien und daran halten wir auch weiterhin fest. Wir hoffen, dass dieser Vorschlag an den EU-Parlamentariern scheitert und fordern die deutsche Regierung auf, hier eine klare Stellung zu beziehen, die diesem Taxonomie-Vorschlag eine klare Absage erteilt.

Viel Spaß beim Lesen, bleiben Sie gesund, informiert und elektromobil. Und unterstützen Sie uns..!
Ihr Kurt Sigl, Christian Heep und Markus Emmert

⇢ Bundesverband eMobilität
⇢ Politische Entscheidung für Atom und Gas

Januar 2022 / Bosswerk GmbH & Co.KG

Neues BEM-Mitgliedsunternehmen: Bosswerk GmbH & Co.KG

Die Bosswerk GmbH & Co.KG mit Sitz im niederrheinischen Kaldenkirchen beschäftigt sich mit der Entwicklung, der Produktion und dem Vertrieb von Produkten zur Nutzung von Sonnenergie. Schwerpunkt sind Wechsel- und Gleichrichter für den Einsatz in Anlagen im Bereich der Erneuerbaren Energien und den dazugehörigen Energiespeichersystemen.

Die Unternehmensgruppe – zu der auch Europas führender Onlineshop für mobile Solaranlagen und Komponenten GreenAkku, der nachhaltige Batterie-Hersteller LIONTRON® und die für steckerfertige Balkon-Solaranlagen stehende Marke selfPV gehören – beschäftigt 120 Mitarbeiter*innen und hat europaweit über 1.200 Vertriebspartner.

Bosswerk / Herzlich Willkommen im Bundesverband eMobilität

 

 

Januar 2022 / FEIG ELECTRONIC GmbH

Neues BEM-Mitgliedsunternehmen: FEIG ELECTRONIC GmbH

FEIG ELECTRONIC entwickelt und produziert kontaktlose Bezahlterminals für »Unattended Payment Anwendungen« in den Bereichen EV-Charging, Public Transport, Parking und Vending.

Die cVEND-Terminalfamilie bietet höchste Investitionssicherheit durch LSV-Konformität und ermöglicht bargeldloses Bezahlen mit der girocard sowie zahlreichen kontaktlosen Debit- und Kreditkarten. Zugelassen nach DK, EMVCo und PCI PTS sind die Terminals von zahlreichen Netzbetreibern zertifiziert und eignen sich durch die hohe Variantenvielfalt neben der Integration in Ladesäulen für den Erstbetrieb auch für die Nachrüstung bereits bestehender Ladepunkte. Die Schutzklasse IK10 garantiert die Outdoor-Fähigkeit der robusten Terminals.

FEIG ELECTRONIC hat seinen Sitz im hessischen Weilburg und beschäftigt derzeit ca. 400 Mitarbeiter. Das Produktportfolio des Unternehmens umfasst neben Bezahlterminals noch RFID & Barcode Systeme sowie Steuerungstechnik für Industrietore und Verkehrssensorik.

FEIG ELECTRONIC / Herzlich Willkommen im Bundesverband eMobilität

 

 

Januar 2022 / EMOVY GmbH

Neues BEM-Mitgliedsunternehmen: EMOVY GmbH

Die EMOVY GmbH ermöglicht Unternehmen mit eigenem Elektro-Fuhrpark, Mobilitätsdienstleistern wie Autovermietungen und anderen gewerblichen eFlottenbetreibern den unkomplizierten und finanziell lohnenden Einstieg in den Emissionshandel. Denn: Die CO2 -Ersparnis rein batterieelektrischer Fahrzeuge ist am Emissionsmarkt bares Geld wert – pro Fahrzeug und jedes Jahr aufs Neue. EMOVY übernimmt dabei die aufwändige Abwicklung und sorgt dank Festpreisangebot mit Vorauskasse für langfristige Planungssicherheit. Gegründet von erfahrenen Experten aus der Energiewirtschaft setzt sich das Startup aus der Region Karlsruhe so für eine klimafreundliche und wirtschaftliche eMobilität ein.

Zur Umsetzung der Klimaschutzziele hat die Bundesregierung im Mobilitätssektor die Treibhausgas-Minderungsquote (kurz »THG-Quote«) eingeführt: Sogenannte Inverkehrbringer fossiler Kraftstoffe wie Mineralölkonzerne sind verpflichtet, ihren Treibhausgasausstoß aktuell (2022) um sieben Prozent, bis 2030 um 25 Prozent zu reduzieren. Diese Quotenverpflichtung dürfen sie per Emissionshandel an andere Akteure übertragen. Dazu zählen seit 2022 auch Betreiber von eFlotten.

EMOVY / Herzlich Willkommen im Bundesverband eMobilität

 

 

Januar 2022 / ŠKODA Transportation

Neues BEM-Mitgliedsunternehmen: ŠKODA Transportation

ŠKODA Transportation ist ein führendes europäisches Systemhaus von Fahrzeugen und Dienstleistungen für den ÖPNV und SPNV und ist seit 160 Jahren in verschiedenen Märkten nachhaltig aktiv. In unserem Fertigungsstandorten in Tschechien und Finnland werden Schienen- und Straßenfahrzeuge engineert und gefertigt, u.a. Straßenbahnen, Züge, Lokomotiven; sowie Elektro-, Hybrid- und Oberleitungsbussen. So bieten wir unseren Kunden ein komplettes Portfolio an Fahrzeugen für den Stadt-, Überland- und Fernverkehr.

Die Tochtergesellschaft ŠKODA Transportation Deutschland mit Sitz in München und Mannheim etabliert sich als eine Geschäftseinheit für Vertrieb, Technik und Service mit der Verantwortung die Aktivitäten in DACH als auch in BENELUX Regionen auszuweiten.

Darüber hinaus können wir eigene elektrische Ausrüstung der Tochtergesellschaft ŠKODA Electric anbieten, wie Fahrmotoren, Bordnetzumrichter, Batterielademodule sowie Superkondensatoren und Batteriesysteme.

Saubere Energie, Mobilitätsfreiheit, die Zukunft des Verkehrs schon heute – das ist unsere Vision. Gerne stehen wir Ihnen für einen unverbindlichen Dialog jederzeit zur Verfügung.

ŠKODA / Herzlich Willkommen im Bundesverband eMobilität
⇢ »Starke Stimmen« mit Tanya Altmann von ŠKODA Transportation Deutschland

 

 

Februar 2022 / Hectronic

Neues BEM-Mitgliedsunternehmen: Hectronic

Hectronic bietet intelligente und benutzerfreundliche Lösungen für Betreiber und Anwender in den Bereichen eMobilität, Parkraum-, Tankstellen- und Tankinhalts-Management. Durch unsere langjährige Erfahrung in den Bereichen Parken und Tanken kombiniert mit unserer Innovationskraft sind wir sehr gut aufgestellt, um unsere Kunden auf dem Weg in neue Geschäftsmodelle zu begleiten.

Mit dem eReady-Update für bestehende Tankautomaten und den Automaten der Eco-Line für den Einsatz von Kraftstoffen und Strom im Mischbetrieb unterstützen wir die einfache Integration einer Ladeinfrastruktur. Unser Payment-Terminal HecPay Eco ermöglicht barrierefreies Laden bei voller Preistransparenz gemäß der Ladesäulenverordnung. Gehen Sie die nächsten Schritte in die Welt des Ladens. Wir stehen bereit..!

Hectronic / Herzlich Willkommen im Bundesverband eMobilität