Folgt uns auf

BEM-NEWSLETTER NR. 163

BEM-NEWSLETTER NR. 163

Hier können Sie sich die Online-Version des Newsletters ansehen:
BEM-NEWSLETTER NR. 163

BEM-Newsletter Nr. 163 / Grafik: ⇢ Apple-Mobilitätstrends

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe BEM-Mitglieder, Hallo,

weniger Verkehr macht weniger Schadstoffe. Was logisch klingt, ist in der Coronakrise umstritten – und wird als Beleg gegen die Sinnhaftigkeit von Fahrverboten verbreitet. Für Forscher ist der Lockdown ein ideales Reallabor und eine gute Gelegenheit fürs Datensammeln. Das Earth Observation Center (EOC), das im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) angesiedelt ist, wollte es genau wissen und hat den ⇢ Corona-Effekt nun erfolgreich bestimmt.

Schützenhilfe bekommen wir zudem von der Berliner Politikberatung Agora Verkehrswende für unsere langjährigen Forderungen nach einer emissionsbasierten Kfz-Steuerreform als Bonus-Malus-System sowie für Investitionshilfen für eine Batteriezellenfertigung – bei gleichzeitiger Absage an eine »pauschale Abwrackprämie« für Verbrenner.

Auch das Verkehrswendebüro präsentiert ein ⇢ Reset-Programm für die Kommunen und sieht die Verkehrswende als Chance in der Krise, die auf Bürgerbeteiligung, urbane Experimentierräume und Sharingmodelle setzt.

Viel Spaß beim Lesen, bleiben Sie gesund und elektromobil. Und unterstützen Sie uns..!
Ihr BEM-Präsident Kurt Sigl und BEM-Vize-Präsident Christian Heep

⇢ BEM-Webseite
⇢ Jetzt bestellen. Die neue BEM-Informationsbroschüre mit 32 Fragen aus Kunden- und Nutzersicht

Anzeige / VISION mobility / vision-mobility.de

Anzeige / BOOKANDPLAY / www.bookandplay.de

 

Mai 2020 / Schoenenergie

Neues BEM-Mitgliedsunternehmen: Schoenenergie GmbH

Wenn man jung ist, möchte man die Welt verändern. Und wenn man in einer starken Familie aufwächst, dann will man dies gemeinsam tun. Seit 2008 ist das Familienunternehmen mit vier Brüdern zu einem erfolgreichen mittelständischen Unternehmen mit über 50 Mitarbeitern in der Welt des Solarstroms gereift. Mit regionalen Solarstromprojekten für Einfamilienhäuser, über Anlagen im Gewerbebereich bis hin zu internationalen Solarkraftwerken verfügt Schoenergie über viel Erfahrung und Expertise.

So verhilft Schoenergie seinen Kunden zu einer autarken Energieversorgung, leistet einen Beitrag zum Klimaschutz und handelt zukunftsorientiert. Alles aus einer Hand: von der Planung bis zur Ausführung.

Schoenenergie / Herzlich Willkommen im Bundesverband eMobilität

 

 

 

Mai 2020 / ORTEN

Neues BEM-Mitgliedsunternehmen: ORTEN Electric-Trucks GmbH

Das Unternehmen
ORTEN Electric-Trucks verbindet hundertfach erprobte Elektroexpertise mit tausendfach bewährter Fahrzeugtechnik. Durch die Zusammenarbeit mit ORTEN Fahrzeugbau GmbH und der exklusiven Kooperation mit EFA-S Elektrofahrzeuge Stuttgart GmbH entsteht eine einmalige Synergie zwischen Fahrzeugbau und Elektro-Know-how.

ORTEN Fahrzeugbau
Unter dem Dach der familiengeführten, mittelständischen ORTEN Fahrzeugbau GmbH produzieren mehr als 100 Mitarbeiter maßgeschneiderte LKW-Aufbauten, -Anhänger und Sonder- sowie Eventfahrzeuge. Als Marktführer hat ORTEN sich als Spezialist für vielfältige und individuelle Aufbaulösungen im Bereich der Getränke-, Automobil- und Transportlogistik bewährt.

Umrüstung auf E-Antrieb
ORTEN Electric-Trucks rüstet herstellerunabhängig neue und gebrauchte Diesel-Nutzfahrzeug LKW (7,5-18 t zGM) und Transporter (3-5,5 t zGM) auf 100% Elektroantrieb um. Auf der Erfahrungsbasis von mehr als 200 elektrifizierten KEP-Verteilerfahrzeugen mit EFA-S Technologie, bietet ORTEN Electric-Trucks eine auf dem Markt einmalige Kundenreferenz und jahrelange Erfahrungswerte.

ORTEN / Herzlich Willkommen im Bundesverband eMobilität

 

 

 

Mai 2020 / CMBlu

Neues BEM-Mitgliedsunternehmen: CMBlu Energy AG

Die CMBlu Energy AG entwickelt sehr große, stationäre Stromspeicher für vielfältige Anwendungsbereiche. Am Standort Alzenau bei Frankfurt am Main planen und produzieren 90 Mitarbeiter High-Performance-Batterien mit der Organic-Flow-Technologie für nationale und internationale Kunden. Die Organic-Flow-Batterie besteht aus zwei Tanks für das organische Aktivmaterial und einem Energiewandler. Die wässrige Elektrolytlösung aus den Tanks wird durch den Wandler gepumpt und dort ge- oder entladen.

Die Idee zur Organic-Flow-Batterie lieferte die Natur. Über Millionen von Jahren entwickelte sie hocheffiziente Energiespeicher, die wir heute als Bestandteil des Citratzyklus kennen. Energie wird in allen lebenden Zellen ausschließlich in organischen Molekülen gespeichert. Die industrielle Nutzung dieser Technologie führte 2014 zur Gründung von CMBlu.

CMBlu / Herzlich Willkommen im Bundesverband eMobilität