Folgt uns auf

BEM-Malwettbewerb: Verlängerter Einsendeschluss

Mai 2017

Seit 2011 bringen wir jährlich einen BEM-Kalender heraus, der sich unter den Mitgliedern und unseren Partnern großer Beliebtheit erfreut. Für den BEM-Kalender 2018 haben wir uns etwas ganz Besonders überlegt: die Motive der einzelnen Monatsblätter sollen von Kindern gestaltet werden.

Im Rahmen eines Malwettbewerbs haben wir deshalb alle Kinder zwischen 3 und 12 Jahren dazu aufgerufen, uns ihre Vorstellungen für die Mobilität der Zukunft aufzumalen. Folgende Fragen können dabei thematisch aufgegriffen werden: Wie werden wir uns 2030 fortbewegen? Wie sehen Autos, Busse, Fahrräder, Schiffe oder Flugzeuge in naher Zukunft aus? Was tankt das Auto der Zukunft? Welche Verkehrsmittel wird es in 10 Jahren geben? Fahren wir noch mit dem Auto oder fliegen wir in kleinen Ufos von A nach B..? Bewegen sich die Fahrzeuge künftig alleine? Wird es überhaupt noch so viele Autos geben?

Aufgrund einiger Anfragen haben wir uns dazu entschlossen, den Einsendeschluss bis zum 30. Juni 2017 zu verlängern. Die 20 besten Bilder werden im Anschluss daran auf der BEM-Webseite präsentiert. In einem Online-Voting kann dann über die 12 Monatsblätter für den Kalender abgestimmt werden. Für das Bild mit den meisten Online-Stimmen hat sich unser Präsident etwas ganz Besonderes ausgedacht: »Wir laden den Gewinner oder die Gewinnerin mit Begleitperson für einen Tag nach Berlin ein und organisieren ein Treffen im Bundestag mit unseren parlamentarischen Beiräten.«

Wir würden uns freuen, wenn auch Ihre Kinder oder Enkel Spaß am Thema Neue Mobilität haben und sich an unserem Malwettbewerb beteiligen. Gerne können Sie den Aufruf auch an Kollegen oder Freunde weiterleiten.

Veröffentlicht am 30. Mai 2017