Folgt uns auf

BEM-EINLADUNG EL-MOTION 2020

BEM-EINLADUNG EL-MOTION 2020

Hier können Sie sich die Online-Version des Newsletters ansehen:
BEM-EINLADUNG EL-MOTION 2020

EL-MOTION 2020 / Fachkongress zu praxisorientierter eMobilität für KMU

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe BEM-Mitglieder, Hallo,

zu ihrem zehnjährigen Jubiläum steht die EL-MOTION ganz im Zeichen des Durchbruchs der eMobilität: Lieferautos für KMU, Müllsammelfahrzeuge, innerstädtische Autobusse – in fast allen Bereichen gibt es mittlerweile CO2-freie Lösungen mit eMotoren. Und in vielen Fällen ist die Option eMobilität bereits wirtschaftlich konkurrenzfähig. Für 2020 erwarten Experten, dass in Österreich erstmals mehr als 10.000 rein elektrische Pkw neu zugelassen werden.

Seit 2010 hat sich die EL-MOTION kontinuierlich vom Geheimtipp zum renommierten österreichischen Fachkongress entwickelt und wird heute auch von einer Vielzahl ausländischer Aussteller und Kongressteilnehmer regelmäßig besucht. Im Vorjahr erzielte die EL-MOTION, die von der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) gemeinsam mit dem Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus (BMNT), dem Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT), dem Klima- und Energiefonds sowie dem Österreichischen Städtebund veranstaltet wird, mit knapp 400 Teilnehmern und an die 50 Aussteller einen Besucher- und Ausstellerrekord.

Der Bundesverband eMobilität unterstützt die EL-MOTION 2020.

Viel Spaß beim Lesen, bleiben Sie elektromobil. Und unterstützen Sie uns..!

Ihr BEM-Präsident Kurt Sigl und BEM-Vize-Präsident Christian Heep

⇢ Weitere Informationen zur EL-MOTION 2020 finden Sie hier
⇢ Die neue BEM-Informationsbroschüre mit 32 Fragen aus Kunden- und Nutzersicht kann hier bezogen werden

 

SAVE THE DATE: 29. – 30. Januar 2020 / Wien

EL-MOTION 2020

Der Fokus der EL-Motion liegt auf konkreten Wertschöpfungs- und Handlungsoptionen für KMU und kommunale Anwender in Österreich. Dabei werden der Stand der Technik, neueste Entwicklungen und konkret verfügbare Techniken und Produkte aus der eMobilitäts-Branche mit entsprechendem Verbreitungspotential für KMU und kommunale Anwender sowie neueste Fallbeispiele anwenderorientiert und praxisbezogen dargestellt und diskutiert.

Für 2020 liegt die inhaltliche Ausrichtung daher auf relevanten Aspekten rund um eNutzfahrzeuge und ePKW für den betrieblichen Alltagseinsatz. Buchungen ab sofort möglich! Der Konferenzbeitrag stellt dabei ein Pauschalangebot dar und inkludiert Zutritt zum Kongress, zur Begleitausstellung, zum »EL-MOTION Netzwerk-Lunch«, Abendevents, online Zugriff auf die elektronisch bereitgestellten Unterlagen und Erfrischungen gemäß Programm.

 Das Programm und die Anmeldung zur EL-MOTION finden Sie hier

 

 

SAVE THE DATE: 28. Januar 2020 / Wien

EL-MOTION Akademie

Nach dem erfolgreichen Start im Rahmen der letzten EL-MOTION wird auch 2020 wieder ein besonderes Seminarprogramm angeboten. Die behandelten Spezialthemen sind dabei Geschäftsmodelle für Autohäuser, Umbau von Lkw und Bussen, Mobility as a Service, Transformation eines Stadtwerks zur Elektromobilität, Betrieb von Ladesäulen und Elektromobilität auf der Baustelle.

Workshop A2 (11:00 -14:00, Saal Newton)
Umbau von im Einsatz befindlichen LKW und Bussen auf eAntrieb
Konzepte, Technische Schnittstellen und Problembereiche, Technische Anforderungen an Bestandsfahrzeuge, ROI, Haftungs- und Garantiefragen.
Andreas Hager, in-tech GmbH

 BEM-Mitgliedsunternehmen in-tech GmbH
 Anmeldung zum Workshop A2

Workshop A3 (11:00 -14:00, Saal Tesla)
Mobility as a Service (MaaS)
Was wird darunter verstanden, welche Ansätze und Geschäftsfelder bestehen bereits. Welche Chancen können sich eröffnen. Wie sieht MaaS als System der Kundenbindung in Zukunft aus. Markttrends. Internationale Best-Practise-Beispiele.
Matthias Groher, Institut Neue Mobilität

 BEM-Mitgliedsunternehmen INSTITUT NEUE MOBILITÄT
 Anmeldung zum Workshop A3