Folgt uns auf

Dynamic Featured Image

Hessische Landesregierung

Das Thema Elektromobilität ist einer der politischen Schwerpunkte der Hessischen Landesregierung.

Alle Fahrzeuge, die mit Elektromotoren angetrieben werden, können ihre Energie dazu grundsätzlich aus zwei Speicherarten erhalten: einer Brennstoffzelle oder einer Batterie. Die Hessische Landesregierung unterstützt beide Arten der Elektromobilität. Seit April 2002 besteht die Wasserstoff-und Brennstoffzellen-Initiative Hessen als ein Zusammenschluss von Unternehmen, Hochschulen und Institutionen in diesem Bereich. Als sichtbarster Ausdruck der erfolgreichen Arbeit werden ab 2012 insgesamt 20 Brennstoffzellenfahrzeuge (von Daimler, Honda und Opel) fahren. Im Jahr 2008 startete die Landesregierung mit der Umsetzung verschiedener Projekte in der Nachhaltigkeitsstrategie. Ein Baustein ist die nachhaltige Nutzung der Elektromobilität. Gleichzeitig hat sich Hessen in einem Wettbewerb mit anderen Regionen in Deutschland als eine von acht Modellregionen für Elektromobilität durchgesetzt. Seitdem wurden die verschiedenen Arten der batteriegetriebenen Elektromobilität in Hessen erprobt. Gebündelt und zusammengeführt werden die Aktivitäten der Hessischen Landesregierung zum Thema Elektromobilität in der Hessischen Staatskanzlei.

www.strom-bewegt.hessen.de

Veröffentlicht am 14. Februar 2012