Folgt uns auf

Dynamic Featured Image

DIMOCO Carrier Billing

DIMOCO, gegründet im Jahr 2000, ist ein von der österreichischen Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) lizensiertes Zahlungsinstitut mit Hauptsitz in Österreich und Niederlassungen in Deutschland, Italien, Ungarn, Griechenland, Liechtenstein und Spanien.

Zusammen mit den deutschen Mobilfunkbetreibern O2, Telekom und Vodafone garantieren wir höchste Sicherheitsstandards. Als bewährter Partner von internationalen Mobilfunknetzbetreibern ermöglicht DIMOCO über 1,5 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt Waren und Dienstleistungen von Händlern über die Mobilfunkrechnung zu bezahlen.

Die Komplexität an Ladesäulen in Deutschland ist groß! Unterschiedliche Ladekarten, die Notwendigkeit des Downloads diverser Apps – diese sind meist mit vielen aufwendigen Registrierungsschritten verbunden, auch müssen Bezahldaten oder sensible Daten eingegeben werden.

Die mobile Bezahlung via Handyrechnung schafft Abhilfe und bietet – sowohl via QR-Code als auch über eine App – eine ideale und verkürzte User Journey an und macht somit alle komplexen Vorgänge überflüssig.

  • Für die Bezahlung ist ein Smartphone vollkommen ausreichend, keine weitere Dateneingabe seitens der Kund*innen ist nötig.
  • Die Verifizierung und Authentifizierung erfolgt automatisch über den Mobilfunkanbieter und die Mobilfunknummer.
  • Keine Ladekarte und keine App ist für den Bezahlprozess zwingend notwendig.
  • Es gibt keine reichweitenstärkere Bezahlmethode. 2021 gibt es 29 Mio. PayPal Konten und 37 Mio. Kreditkarten – jedoch sind 147 Mio. Mobilfunkanschlüsse gemeldet.

Ad-hoc Zahlen via Mobilfunkrechnung: Stromnetz Hamburg ermöglicht EV Charging durch Smart Billing
Die Abrechnung erfolgt direkt über den Mobilfunkvertrag, die Kosten werden verbrauchsgenau erfasst und eichrechtskonform abgerechnet.

Weitere Informationen unter:
www.dimoco.eu/carrierbilling
mcommerce@dimoco.eu

Veröffentlicht am 18. Mai 2021