Folgt uns auf

Kategorie: News

    eClub am 29. Mai 2018 in der LEW Energiewelt

    SAVE THE DATE: 29. Mai 2018

    Gemeinsam mit dem Bundesverband eMobilität e.V. (BEM) veranstalten die Lechwerke (LEW) an jedem letzten Dienstag im Monat den »eClub der Mehr-Wissen-Woller« in der LEW Energiewelt in Augsburg. Alle eMobilisten - egal ob sie Auto, Roller oder Fahrrad fahren - und alle, die mehr über das Thema Elektromobilität erfahren möchten, sind dazu herzlich eingeladen. Dieses Mal geht es um Ideen und Konzepte für »die Letzte Meile«: In einem interaktiven Workshop-Format soll erarbeitet werden, welche Potenziale Elektromobilität zur Überbrückung der »Letzten Meile«, also für Kurzstrecken birgt. Diesmal zu Gast: Die Innovationsmanufaktur aus München, die sich als Initiator und Moderator des Netzwerks Mikro-Elektromobilität (MILE) bereits seit längerer Zeit mit diesem wichtigen Thema beschäftigt. Zum Testen stehen Segways und Monowheels der Leih-Anbieter Segfun und E-Go-Drive bereit. Bringen Sie bitte am besten Ihren Fahrradhelm mit.

      Fördermöglichkeit für Beschaffung von Elektrofahrzeugen und Ladeinfrastruktur

      SAVE THE DATES: 28. Mai 2018 / 12. Juni 2018 / 18. Juni 2018

      Die Initiative „Strom bewegt“ des Landes Hessen, vertreten durch BEM-Mitglied HA Hessen Agentur, lädt zusammen mit den jeweiligen Regionalgastgebern sowie BEM-Mitglied 8energy zu drei Informationsveranstaltungen in Nord-, Süd- und Mittelhessen, jeweils 15 - 19 Uhr (Vortragsbeginn 15:30 Uhr), ein. Informieren Sie sich über die Fördermöglichkeit für die Beschaffung von Elektrofahrzeugen und Ladeinfrastruktur für Unternehmen und Kommunen im Kontext des Bundesförderprogrammes »Saubere Luft«.

        Passt ein Elektroauto in meinen Alltag?

        06. Mai 2018

        So lautete die Überschrift einer Publikumsveranstaltung, die von der Energieversorgung Rodau (EVR), Tochtergesellschaft vom BEM-Mitglied MAINGAU Energie und ihrer Tochtergesellschaft Energieversorgung Rodau (EVR) im Rahmen der traditionellen Autoshow am 06.05.2018 in Rodgau organisiert wurde. Susanne Weiß, Leiterin der BEM-Landesvertretung Hessen, hielt die Keynote. Mit ihr zusammen waren in der anschließenden, von EVR-Geschäftsführer Dirk Schneider moderierten Podiumsdiskussion lokale Mitstreiter vertreten, mit dem Bürgermeister, dem Vorsitzenden des Gewerbevereins und Inhaber eines Elektrofachbetriebs, dem Geschäftsführer eines ortsansässigen Autohauses sowie dem Projektleiter eMobilität bei der MAINGAU Energie.

          Solarauto „Sion“ auf Probefahrten-Tour durch Deutschland

          15. Mai 2018 / Pressemeldung Sono Motors

          Sono Motors, ein von drei Münchnern gegründetes Automobilunternehmen, geht ab 15. Mai mit seinem innovativen und familienfreundlichen Solarauto Sion auf deutschlandweite Probefahrten-Tour. In 17 Städten wird der Kompakt-Van für Probefahrten zur Verfügung stehen.

            Neues BEM-Mitgliedsunternehmen: INVENOX GmbH

            Mai 2018 / INVENOX

            Die INVENOX GmbH ist ein auf hochwertige Lithium-Ionen Energiespeichersysteme spezialisiertes Unternehmen mit Sitz in Garching bei München. Das Produktportfolio umfasst Energiespeichersysteme inklusive Li-Ion Batteriemodulen, Batterie-Management-System, Gehäuse, Kühlkonzept sowie Sicherheits- und Verschaltungskomponenten. Die INVENOX GmbH deckt die Leistungsklassen 24 V bis 48 V, 48 V bis 120 V und 120 V bis 1.000 V bis zu einer Stromstärke von 1.500 A vollumfänglich ab. Seit 2016 ist die INVENOX GmbH zertifiziert nach ISO 9001:2015.

              Neues BEM-Mitgliedsunternehmen: Chargery

              Mai 2018

              Chargery ist der Servicedienstleister für die Zukunft der Mobilität in urbanen Räumen. Mit seinen Dienstleistungen rund um das Thema Elektromobilität sorgt Chargery dafür, dass geteilte elektrische Flotten effizient und profitabel betrieben werden können.

                Erste Flotten – Nachhaltig, elektrisch und zukunftssicher

                25. April 2018 / Artikel erschienen in Analyse: Business

                Gemeinsam mit den Koordinatoren der ehemaligen vier Schaufenster Elektromobilität und dem BSM haben wir eine Allianz für die Mobilitätswende initiiert. Wir setzen uns für die Einrichtung von »regulatorischen Experimentierräumen« ein. Dort sollen in enger Zusammenarbeit von Politik, Unternehmen und Wissenschaft neue Mobilitätsdienstleistungen praxisnah erprobt werden. So können Regionen entstehen, in denen die Mobilitätswende modelhaft vorangetrieben wird. Wir sind uns sicher, dass der Umbau der Mobilitätswelt nicht als Verwaltungsakt, sondern als mutiges Unterfangen betrieben werden muss. Wir wollen uns dabei nicht allein auf Labore in der Wissenschaft verlassen, sondern gemeinsam mit den Akteuren vor Ort Vorbildregionen mit Signalwirkung kreieren.

                  Ministerpräsident Armin Laschet besucht BPW in Wiehl

                  25. April 2018 / Pressemeldung

                  Ministerpräsident Armin Laschet sieht Nordrhein-Westfalen als führenden Innovationsstandort für Elektromobilität und Industrie 4.0 auf dem Erfolgsweg: Auf Anregung des Landtagsabgeordneten Bodo Löttgen (CDU) überzeugte er sich bei BPW im oberbergischen Wiehl persönlich über neuartige Antriebskonzepte, Fertigungsmethoden und die digital vernetzte Logistik der Zukunft. Die BPW Gruppe gilt als typischer „Hidden Champion“ und Beispiel für mittelständische Unternehmen in NRW, die erfolgreich den digitalen Wandel gestalten und zugleich Verantwortung für Mensch und Umwelt leben.

                    Gemeisam in Richtung Zukunft – Raumfahrt bewegt

                    26. April 2018 / Pressemeldung

                    Die Welt befindet sich im Wandel. Unser gestiegenes Kommunikationsbedürfnis sowie unser Drang zur Mobilität machen aus den Schlagwörtern Digitalisierung und eMobilität eine Notwendigkeit. Wie reagieren wir auf diese Herausforderungen unserer Zeit? Wie schaffen wir es mit den Bedürfnissen der nahen Zukunft Schritt zu halten? Hierauf gibt es nur eine Antwort: gemeinsam.Darum haben das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und das Raumfahrtmanagement im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) zusammen mit den großen Fachverbänden der Mobilitäts- und Telekommunikationsbranche sowie der Gewerkschaft IG Metall die Initiative "Raumfahrt bewegt!" ins Leben gerufen.

                      Geförderte Geschäftsanbahnungsreise Smart City Technologien

                      April 2018

                      Nachhaltige Mobilität ist ein zentraler Treiber der Smart City Bewegung, welche auch in der Tschechischen Republik zunehmend an Bedeutung gewinnt. Damit auch deutsche Anbieter von innovativen Technologien vom Marktpotential im Nachbarland profitieren können, führt DREBERIS im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) vom 26. - 29. November eine geförderte Geschäftsanbahnungsreise nach Prag zum Thema „Smart City Technologien“ durch.