Folgt uns auf

Kategorie: News

Neues BEM-Mitgliedsunternehmen: micromobility expo

Januar 2019 / micromobility expo

Die Deutsche Messe richtet 2019 eine neue Veranstaltung zum Thema Mikromobilität aus. Die Premiere der »micromobility expo« findet vom 2. bis 4. Mai auf dem Messegelände in Hannover statt. Das Format aus Forum, Ausstellung und Parcours soll die Mikromobilität im urbanen Raum fördern sowie umweltschonende und kosteneffiziente Lösungen mit elektrischen Leichtfahrzeugen für den Personen- und Lastenverkehr präsentieren. Die micromobility expo richtet sich an den ersten beiden Messetagen an Fachbesucher aus Industrie, Verwaltung und Politik. Der Messe-Samstag, 4. Mai, ist für Endverbraucher geöffnet. Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg durchgeführt und findet künftig jährlich statt.

Neues BEM-Mitgliedsunternehmen: GVI® by KÖNIG METALL GmbH & Co. KG

Januar 2019 / GVI® by KÖNIG METALL GmbH & Co. KG

GVI® ist eine Division der KÖNIG METALL Group aus Gaggenau. Mit Sitz in Ittersbach bei Karlsruhe, agiert dieser Geschäftsbereich eigenständig und fokussiert sich auf zukunftsweisende, nachhaltige Technologien und Lösungen rund um das Thema Thermomanagement.

1 Million Fahrgäste – CleverShuttle weiter auf Erfolgskurs

20. Dezember 2018 / Pressemeldung CleverShuttle

CleverShuttle begrüßt den 1 Millionsten Fahrgast. Der Marktführer auf dem deutschen RidePooling-Markt konnte im Geschäftsjahr 2018 die Zahl seiner Passagiere auf 1 Million Fahrgäste steigern. Gegründet im Jahr 2014 ist CleverShuttle aus dem Straßenbild nicht mehr wegzudenken.

BMZ Group und Samsung SDI kooperieren im Bereich der Elektromobilität

19. Dezember 2019 / Pressemeldung BMZ Group

Die BMZ Group, größter Hersteller von Lithium-Ionen Batterie-Systemen in Europa startet gemeinsam mit Samsung SDI aus Korea eine langfristige Kooperation im Bereich der Elektromobilität. Zwei Big Player der Branche forcieren gemeinsam den Ausbau der elektromobilen Anwendungen im europäischen Markt an.

Iphofen testet Elektro-Transporter

19. Dezember 2018 / Pressemeldung N-ERGIE

Besonders umweltfreundlich sind derzeit die Mitarbeiter der Gemeinde Iphofen unterwegs: Sie testen knapp drei Wochen lang einen StreetScooter der N-ERGIE Aktiengesellschaft und können so erste Erfahrungen darüber sammeln, wie sich das elektrische Fahrzeug im täglichen und vor allem im Winterbetrieb einsetzen lässt.

Mobilitätswende braucht Vorbildregionen mit Signalwirkung

13. Dezember 2018

Von der Verkehrswende ist Deutschland noch weit entfernt. Der Umbau der Mobilitätswelt darf nicht als Verwaltungsakt betrieben werden. »Wenn wir auch künftig Wertschöpfung und Wohlstand sichern wollen, müssen wir schleunigst anfangen zu handeln«, erklärt Christian Heep, Vizepräsident des Bundesverbands eMobilität, in seinem Statement.

Ladeinfrastruktur – öffentlich / halböffentlich / privat

Arbeitsgruppe Ladeinfrastruktur - öffentlich / halböffentlich / privat

Um einen erfolgreichen Markthochlauf in Deutschland zu erreichen, müssen die politischen Akteure gemeinsam mit den Herstellern von eFahrzeugen und den potenziellen Betreibern und Investoren von Ladeinfrastruktur die Erhöhung der Attraktivität von Elektromobilität priorisieren.

Big Data – Blockchain – Neue Mobilität

Arbeitsgruppe Big Data - Blockchain - Neue Mobilität / Die Neue Mobilität ist digital und vernetzt

Macht die Blockchain-Technologie neue Wege frei im Bereich der Elektromobilität..? Können dezentrale, über ein breites Netzwerk gesteuerte Abläufe nutzbar gemacht werden, um die individuelle Mobilität auf der Straße auf elektrifizierte Fahrzeuge und nachhaltige Energieressourcen umzustellen?

Recht und Ordnung

Arbeitsgruppe Recht und Ordnung / Beratung ist nicht nur ein Service sondern Verantwortung- rechtssichere Beratung

»Die Elektromobilität ist in Unternehmen und Kommunen angekommen und die Nachfrage nach rechtlich und wirtschaftlich tragfähigen Ladeinfrastrukturkonzepten und Geschäftsmodellen steigt. Zudem verpflichten EU-Vorgaben zukünftig zur Ausstattung von Stellplätzen mit Ladeinfrastruktur und auch der deutsche Gesetzgeber beseitigt bestehende Hürden für Mieter und Wohnungseigentümer. Bei der praktischen Umsetzung von eMobilität durch Unternehmen, Energieversorger, eMobility-Dienstleister und Kommunen ist es wichtig, die Weichen von Beginn an richtig zu stellen und Fallstricke zu vermeiden. Dies betrifft z.B. auch Industrieunternehmen bei der Inanspruchnahme energierechtlicher Kostenprivilegierungen. Unser Seminar zur Elektromobilität gibt Ihnen einen Fahrplan für die (weitere) Ausgestaltung Ihrer Elektromobilitätskonzepte und deren rechtliche Umsetzung an die Hand. Dabei versuchen wir einen umfassenden Überblick über relevante Aspekte und aktuelle Entwicklungen zu geben.« - bbh - becker büttner held