Folgt uns auf

BBH-Seminare 2020 – Elektromobilität rechtssicher gestalten

SAVE THE DATE: 02. März 2020 / Berlin

Die Bundesregierung sowie entscheidende Marktakteure verstehen die Weiterentwicklung der Elektromobilität nicht nur als ein zukunftsweisendes Thema, sondern auch als einen zentralen Baustein im Rahmen der Energiewende. Folglich bleibt die Elektromobilität auch in Zukunft ein dynamisches und auch politisch geprägtes Umfeld. Dies zeigt sich insbesondere in dem »Masterplan Ladeinfrastruktur«, mit dem die Bundesregierung gemeinsam mit der Industrie und mit Beteiligung von Ländern und Kommunen den Ausbau von Ladeinfrastruktur nochmals verstärkt fördern möchte. Für die ,Koordinierung und Unterstützung dieses Ausbaus trägt die neu gegründete »Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur« bei der NOW Verantwortung.

Einigkeit besteht, dass Ladelösungen für Flotten- und Mitarbeiterfahrzeuge sowie das Laden daheim Schlüssel eines schnellen Hochlaufs sind. Insoweit sind neben Kommunen auch Unternehmen und die Wohnungswirtschaft betroffen. Eine Vielzahl von Marktakteuren positioniert sich zur Zeit mit ihren Produkten, Lösungsansätzen und Überlegungen in diesem neuen Markt, bei dem sich die Rahmenbedingungen mit großer Geschwindigkeit verändern. Immer wieder aufs Neue stellen sich eine Vielzahl von (Rechts-)Fragen. Insoweit ist es wichtig, sich regelmäßig einen aktuellen Überblick über die vielfältigen und teilweise wirtschaftlich sehr relevanten Themen zu verschaffen und typische Fragestellungen gemeinsam mit anderen Praktikern zu diskutieren.

Das Seminar zur Elektromobilität gibt Ihnen einen Fahrplan für die (weitere) Ausgestaltung Ihrer Aktivitäten im Bereich der Elektromobilität an die Hand. Dabei wird Ihnen ein umfassender Überblick über relevante (rechtliche) Aspekte und aktuelle Entwicklungen, insbesondere zu folgenden Themen gegeben:

  • Klimaschutzplan 2050 und BEHG, Masterplan Ladeinfrastruktur der Bundesregierung, aktuelle Handhabung der Vorgaben von Mess- und Eichrecht bzw. Preisangaben-VO und Änderungen im WEG- und Mietrecht
  • Errichtung von Ladeinfrastruktur im privaten/öffentlichen Raum: Rechtliche Vorgaben sowie Beachtung netzspezifischer Aspekte
  • Elektromobilität in Kommunen, Unternehmen und der Wohnungswirtschaft: Vermeidung von Risiken im Rahmen von energierechtlichen Kostenprivilegierungen sowie Umsetzung und Begrenzung von zusätzlichen administrativen und finanziellen Mehrbelastungen (so z. B. nach EnWG, EEG und KWKG)
  • Rechtliche Gestaltung von (Elektro-)Mobilitätsprodukten und -dienstleistungen: Umsetzung von Contracting-Modellen, typische Vertragsinhalte und rechtliche sowie steuerliche Stolpersteine
  • Ladestromabgabe durch den Arbeitgeber: Steuerliche Behandlung der Ladestromentnahme beim Arbeitgeber und zu Hause sowie „Wechselwirkungen“ zum Mess- und Eichrecht
  • Förderprogramme für Ladeinfrastruktur, Fahrzeuge und Konzepte

Das Seminar richtet sich an Führungskräfte und Mitarbeiter in Unternehmen und Kommunen, die innovative Mobilitätsformen und/oder -lösungen in der Praxis umsetzen oder neu mit diesem Themenfeld befasst sind. Zielgruppe sind dabei sowohl Energieversorger, Mobilitätsdienstleister, Immobiliengesellschaften, Kommunen als auch sonstige öffentlich-rechtliche Einrichtungen und Unternehmen. Das Seminar eignet sich auch als Inhouse-Veranstaltung für größere Unternehmen oder Kooperationen.

Das Teilnahmeentgelt beträgt € 490,00 zuzüglich Umsatzsteuer. Bei Interesse verwenden Sie diesen ⇢ Link für Ihre Anmeldung. 

Weitere Informationen finden Sie hier

Termine
Das Seminar »Elektromobilität rechtssicher gestalten« findet an folgenden Terminen statt:

Montag, 02.03.2020, 10:00 bis 16:00 Uhr
BBH Berlin, Magazinstraße 15-16, 10179 Berlin

Donnerstag, 19.03.2020, 10:00 bis 16:00 Uhr
BBH München, Pfeuferstraße 7, 81373 München

Montag, 30.03.2020, 10:00 bis 16:00 Uhr
BBH Köln, KAP am Südkai, Agrippinawerft 26-30, 50678 Köln

Mittwoch, 22.04.2020, 10:00 bis 16:00 Uhr
BBH Hamburg, Kaiser-Wilhelm-Straße 93, 20355 Hamburg

Dienstag, 05.05.2020, 10:00 bis 16:00 Uhr
BBH Erfurt, Regierungsstraße 64, 99084 Erfurt

Montag, 18.05.2020, 10:00 bis 16:00 Uhr
BBH Stuttgart, Industriestraße 3, 70656 Stuttgart.

Veröffentlicht am 29. Januar 2020