Folgt uns auf

    eClub im LEW Fuhrpark

    SAVE THE DATE: 24. Oktober 2017 / Bei den Veranstaltungen des eClubs dreht sich alles ums Thema Elektromobilität. Für Besucher gibt es viele Informationen, bsp. zu Touren mit dem eAuto oder -Fahrrad und neuen Fahrzeugen.

    Gemeinsam mit dem Bundesverband eMobilität e.V. (BEM) veranstalten die Lechwerke (LEW) einmal im Monat den eClub der Mehr-Wissen-Woller. Alle E-Mobilisten – egal ob sie Auto, Roller oder Fahrrad fahren – und alle, die mehr über das Thema Elektromobilität erfahren möchten, sind dazu herzlich eingeladen.

    Das nächste Treffen des eClubs findet statt:
    am Dienstag, 24. Oktober 2017
    um 18:30 Uhr
    im Fuhrpark der Lechwerke, Biberbachstraße 5, 86154 Augsburg.

    Dieses Mal steht die Veranstaltung unter dem Motto »eAutos – Berichte, Neues, (er)Fahren«. Dabei stellen fünf Autohäuser sowie die Lechwerke selbst Elektroautos verschiedener Hersteller zum Probefahren und Probesitzen zur Verfügung.

    Roland Endres vom Autohaus Sirch wird einen Impulsvortrag über das Fahrzeugangebot des Autohauses/PHEV(plug-in hybrid electric vehicle)-Technologie und den Mitsubishi Outlander halten. Außerdem wird Matthias Groher vom Bundesverband Elektromobilität seine Eindrücke von den Messen IAA in Frankfurt, EVS30 in Stuttgart und der eMOVE360 in München schildern.

    Die Teilnahme am eClub ist kostenlos, um Anmeldung an partnerportal@lew.de wird gebeten.

    Bei den Veranstaltungen des eClubs gibt es für die Besucher Expertenvorträge zum Thema Elektromobilität und viele Informationen, beispielsweise zu Touren mit dem E-Auto oder -Fahrrad und neuen Fahrzeugen. Im Anschluss an den offiziellen Teil haben die Besucher Zeit zum Austausch mit Gleichgesinnten und den Fachexperten.

    Für Besucher, die mit dem E-Auto anreisen, kann eine begrenzte Anzahl an Parkplätzen mit Lademöglichkeit zur Verfügung gestellt werden.

    Die letzte Veranstaltung der Reihe in diesem Jahr findet am 28. November in der LEW Energiewelt in Augsburg statt. Im kommenden Jahr wird der eClub fortgesetzt.

    Die Lechwerke haben in Bayerisch-Schwaben im Bereich Elektromobilität eine Vorreiterrolle übernommen: Derzeit betreibt LEW rund 130 öffentlich zugängliche Ladepunkte in der Region, die alle mit Strom aus regenerativen Quellen, also CO2-freier Energie, beliefert werden. Diese Anzahl soll verdoppelt werden. Dafür erhält LEW im Rahmen des »Bundesprogramms Ladeinfrastruktur« des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) eine finanzielle Förderung in Höhe von rund 720.000 Euro. Außerdem bietet LEW Ladelösungen und Stromangebote für verschiedenen Zielgruppen an.

    Weitere Informationen zum Thema Elektromobilität und zum eClub finden Sie hier: ⇢ www.lew.de/energiezukunft/e-mobility

    Veröffentlicht am 20. Oktober 2017