Folgt uns auf

Kategorie: Veranstaltungen

SMART Mobility Management driven by SMART Data & SMART Cities

SAVE THE DATE: 18. Mai 2020 / Start in St. Gallen und München

Das Institut für Customer Insight an der Universität Sankt Gallen startet ein Fitnessprogramm für die Mobilitätsrevolution. Das Management der Chancen und Risiken dieser Transformation steht im Zentrum des zertifizierten Lehrgangs `SMART Mobility Management driven by SMART Data & SMART Cities´. Mit diesem zertifizierten Studiengang lernen Sie, sich beruflich und persönlich bestmöglich auf diese herausfordernde SMART Mobility Zukunft vorzubereiten.

beegy CONNECT No. 4 »Make it yours!«

SAVE THE DATE: 26. September 2019 / von 10 Uhr - bis 11:50 Uhr

Unter dem Motto »Make it yours!« veranstaltet BEM-Mitgliedsunternehmen beegy die »beegy CONNECT« am Donnerstag, den 26.09.2019. Wie es das Motto verrät, liegt der Fokus dieses Mal vollends darauf, dass jedes Unternehmen aus dem beegy Portfolio sein eigenes Produkt bauen kann.

BBH-Seminare 2019 – Elektromobilität rechtssicher gestalten

SAVE THE DATE: 30. September 2019 / Berlin

Bei allen Anlaufschwierigkeiten herrscht Einigkeit, dass die Elektromobilität einen wesentlichen Bestandteil am Mobilitätsmix der Zukunft haben wird. Insbesondere der Ausbau von Ladeinfrastruktur wird aktuell stark gefördert - auch um den vielfach angekündigten Markthochlauf von Elektrofahrzeugen zu unterstützen. Unternehmen benötigen zunehmend Ladelösungen für Flotten, aber auch für Mitarbeiter und Dritte. Auch in den Konzepten für Wohnprojekte und Quartiere oder die Neuordnung des öffentlichen Straßenraums beansprucht die (Elektro-)Mobilität einen festen Platz. Vor diesem Hintergrund gibt es eine Vielzahl von Unternehmen, die sich mit ihren Lösungen, Produkten und Dienstleistungen Bereich der Elektromobilität positionieren.

eMobilität – Stadt Land Fluss in Kooperation mit der CARAT-Messe

SAVE THE DATE: 12. - 13. Oktober 2019

Die CARAT-Messe gilt als eine der besucherstärksten Branchenmessen in Deutschland. Mehr als 20.000 Fachbesucher und Entscheider aus dem Automotive-, Handels- und Zulieferer-Sektor kommen alljährlich zu dieser großen Leistungsschau für Pkw- und Nkw-Werkstätten.
In den 13 BEM-Arbeitsgruppen diskutieren wir gemeinsam mit über 250 Branchenteilnehmern die relevanten und sektorübergreifenden Fachthemen der Neuen Mobilität im Kontext der Energie- und Mobilitätswende. Einen interessanten Querschnitt der Ergebnisse werden wir am 12. und 13. Oktober 2019 im Rahmen der CARAT-Messe mit der zweiten Ausgabe unserer neuen Veranstaltungsreihe »eMobilität - Stadt Land Fluss« in Themeninseln vorstellen und übergreifend diskutieren. Bitte merken Sie sich diesen Termin vor.

Gemeinschaftsstand auf der eMove360° 2019

SAVE THE DATE: 15. - 17. Oktober 2019 / München

Die eMove360° ist die weltweit größte Fachmesse für die Mobilität 4.0 - Elektromobilität, Vernetztes & Autonomes Fahren. Sie präsentiert die komplette Bandbreite zukunftsorientierter und nachhaltiger Mobilitätslösungen, von urbanem & mobilem Design, Material und Prozesslösungen, über automatisiertes Fahren und Elektronik bis hin zu Infotainment. Zielgruppe der Messe sind Entwickler und Designer, IT-Experten, sowie Käufer und Anwender, etwa Flottenmanager, Entscheider in Städten, Gemeinden, Touristikregionen und Dienstleister.

BEM-Kaminabend am 25. September 2019

SAVE THE DATE: 25. September 2019

Wir laden regelmäßig zu Kamingesprächen mit unseren Vorständen ein, um den gemeinsamen Austausch in ruhiger Atmosphäre zu intensivieren.  Am 25. September treffen wir uns an einem »historischen Ort«, genau dort, wo der BEM 2009 gegründet worden ist.

7. Elektromobilproduktionstage

SAVE THE DATE: 14. - 17. Oktober 2019

Die 7. Elektromobilproduktionstage (EPT) bringen Produkt- und Prozessverantwortliche aus Industrie und Forschung zusammen und beleuchten dabei die gesamte elektromobile Wertschöpfungskette. Am ersten Tag des EPT stehen unter anderem die Themen Batterie- und Elektromotorenproduktion sowie KI in der Elektromobilproduktion in den Parallelsessions im Vordergrund.

Busworld Brüssel

SAVE THE DATE: 18. - 23. Oktober 2019 / Fachmesse für Linen- und Reisebusse

Die Busworld ist die weltweit größte und älteste Fachausstellung für Linien- und Reisebusse. Die zweijährlich stattfindende Messe präsentiert die neuesten Entwicklungen der Branche and deckt folgende drei Bereiche ab: Busherstellung, Buszubehör sowie öffentlicher Nahverkehr und Busreisen. Ein Schwerpunkt hierbei liegt auf umweltverträgliche Lösungen. Im Laufe der Busworld finden zahlreiche Konferenzen statt, die sich mit allen für Bushersteller-und betreiber relevanten Themen auseinandersetzen.

Elektromobilität für Unternehmen – geförderte Ladeinfrastruktur

SAVE THE DATE: 09. September 2019 / BEM-Mitgliedsunternehmen Parkstrom und die GLS Bank »Futopolis« laden ein zur Informationsveranstaltung

Der Aufbau von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge gewinnt auch für Unternehmen immer stärker an Bedeutung. Durch den 4. Aufruf des Bundesförderprogramms für öffentlich zugängliche Ladeinfrastruktur werden weitere Impulse erwartet. Wir laden alle Interessenten ein, sich über den aktuellen Förderaufruf des BMVI und den Prozess der Antragstellung sowie über Errichtung und Betrieb von Ladeinfrastruktur, Abrechnung mit Giro-e und Finanzierungsmöglichkeiten zu informieren. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

AHK-Geschäftsreise »Energieeffiziente Komponenten und Ladelösungen für Elektromobilität«

SAVE THE DATE: 11. - 14. November 2019

Mit mehr als einer Million abgesetzter Elektrofahrzeuge 2018 ist China mittlerweile zum weltweiten Leitmarkt für Elektromobilität aufgestiegen. Die Hersteller in verschiedenen Regionen konkurrieren untereinander sehr stark und müssen angesichts der ab 2019 eingeführten Quote für Elektrofahrzeuge eine gewisse Punktzahl erreichen, die 2020 weiter gesteigert wird. Durch die differenzierte Punktevergabe, die Fahrzeuge mit höherer Reichweite begünstigt, entsteht weiterer Druck bei den Herstellern, ihr gesamtes Fahrzeug energieeffizient zu gestalten. Darüber hinaus soll bis ins Jahr 2020 ein landesweites Ladeinfrastrukturnetz, bestehend aus über 12.000 Ladestationen sowie mehr als 4,8 Millionen Ladesäulen entstehen, das den Ladebedarf von über 5 Millionen Elektrofahrzeugen abdecken soll. Auch in diesem Bereich können deutsche Anbieter die Gelegenheit nutzen und ihre Produkte und Erfahrung auf dem chinesischen Markt zum Einsatz bringen.