Folgt uns auf

Heiko Herchet

Der nachhaltige Erfolg der Elektromobilität ist an ein ganzheitliches Systemverständnis geknüpft. Nur wenn die technologischen Herausforderungen im Fahrzeug genauso wie die Anforderungen an eine leistungsfähige und regenerative Energieversorgung und nicht zuletzt der Verbraucherwunsch nach individueller Mobilität gleichermaßen ernst genommen und berücksichtigt werden, wird sich Elektromobilität in absehbarer Zeit durchsetzen.

Heiko Herchet war nach Stationen in der Automobilindustrie und Maschinenbau auch im Entwicklungsumfeld von intelligenten Energieversorgungsnetzen beschäftigt und bringt damit optimale Voraussetzung für die Einbindung von Elektrofahrzeugen in intelligente Netze mit. Seit 2008 etabliert er das schnell wachsende Geschäftsfeld Elektromobilität im Unternehmen und leitet aktuell das Kompetenzzentrum Elektromobilität der EDAG, dem weltweit größten Engineeringdienstleister der Mobilitätsindustrie.

Schwerpunkthemen sind die Schnittstelle zwischen Infrastruktur und Fahrzeug, die sinnvolle Integration von mobilen Energiespeichern ins Netz und die zielgerichtete Nutzung von regenerativen Energiequellen in einem »Internet der Energie«. Im Bereich der Mobilität liegt das Potential mit neuen Geschäftsmodellen bis hin zur Mobilität als Dienstleistung neue Wege der Finanzierung zu gehen.

Erwähnungen

Weitere wissenschaftliche Beiräte

Auch interessant