Folgt uns auf

Dynamic Featured Image

Future Mobility 2019

Future Mobility 2019 ist der zentrale Kongress der Mobilitätsentscheider aus Politik, Wirtschaft, und Gesellschaft. Er wird 2019 zum neunten Mal vom Tagesspiegel und erstmals in Kooperation mit der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität (NPM) ausgerichtet und von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer eröffnet. Der Kongress adressiert die brennenden Umsetzungsfragen der Mobilitätswende und zeigt vom 8. bis 9. April 2019 die neuesten Lösungen von Industrie, Wissenschaft und öffentlichem Sektor auf dem EUREF-Campus in Berlin-Schöneberg.

2 Tage, 20 Foren, 1200 Teilnehmer, alle Leitthemen, Testfahrten, Ausstellung
Future Mobility 2019 ist der zentrale Kongress der Mobilitätsentscheider aus Politik, Wirtschaft, und Gesellschaft. Das Programm spiegelt die großen Leitthemen (u.a. Arbeit, Antrieb, Digitalisierung und Klimaschutz) wider. Future Mobility 2019 wird begleitet von den Ausstellungen Future Mobility Street (Außenfläche), Walk (Innenfläche) und Test Drive (Testfahrten: mit und ohne Straßenzulassung).

Veranstaltungsort: Testfahrten mit Prototypen, Deutschlands größte eTankstelle
Future Mobility 2019 findet auf dem EUREF-Campus in Berlin-Schöneberg statt und wird vom Tagesspiegel als Veranstalter realisiert. Das Areal rund um den ehemaligen Schöneberger Gasometer ist ein internationales Zentrum der Mobilitäts- und Energieforschung sowie -anwendung. In der Kongresshalle, dem Gasometer, wurde viele Jahre die TV-Talkshow von Günther Jauch aufgenommen. Das Areal ist Privatgelände und eignet sich für Testfahrten, auch mit Prototypen oder Technologieträgern ohne Straßenzulassung.

Weitere Informationen finden Sie hier

Veröffentlicht am 18. Februar 2019